Gehaltsvergleich

Gehalt Schachtmeister/in (Straßenbau)

Der Schachtmeister und die Schachtmeisterin im Straßenbau sind in sämtlichen Bereichen des Straßenbaus tätig. Sie sind hauptsächlich im Bau von Straßen und Autobahnen beschäftigt und haben eine Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen. Der Schachtmeister und die Schachtmeisterin koordinieren alle Aufgaben auf einer Baustelle, die zu einer fristgemäßen Fertigstellung der Arbeiten führen: Sie bestellen die nötigen Baumaterialien, leiten die Bauarbeiter vor Ort an, sind verantwortlich für die Instandhaltung der Geräte und Maschinen und kontrollieren alle einzelnen Bauabschnitte auf ihre Qualität. Bei ihrer Arbeit verwenden Schachtmeister und Schachtmeisterinnen moderne EDV zur Vereinfachung ihrer täglichen Planungsarbeiten. wie z.B. zur Kalkulation der Betriebsmittel, beim Bestellen von Baustoffen, bei der Erstellung von Schichtplänen oder in der Kommunikation mit Lieferanten und Auftraggebern. Schachtmeister und Schachtmeisterinnen sind ebenfalls für die Ausbildung von Nachwuchskräften im Bauwesen verantwortlich. Sie leiten die Auszubildenden vor Ort an und organisieren deren praktischen Ausbildungsteil. Schachtmeister und Schachtmeisterinnen im Straßenbau finden üblicherweise Anstellung bei großen Unternehmen des Baugewerbes, die sich auf den Bau und die Instandhaltung von Straßen und Autobahnen spezialisiert haben.

Sie sind Schachtmeister/in (Straßenbau)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 23 Orte mit 43 Einträgen zum Beruf "Schachtmeister/in (Straßenbau)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen