Gehaltsvergleich

Gehalt Schneiderhelfer/in

Der Schneiderhelfer und die Schneiderhelferin arbeiten in der Textil- und Bekleidungsindustrie und üben dort Zuarbeiten und Hilfstätigkeiten aus. Sie unterstützen die Schneider, in dem sie unter anderem benötigtes Arbeitsmaterial zurechtlegen bzw. Vorarbeit leisten. So nimmt das Zurechtlegen von mehreren Lagen Stoff, sodass man daraus gleichzeitig identische Kleidungsteile (Ärmel, Krägen, Hosenbeine, Vorder- und Rückenteile) herausschneiden kann, einen großen Teil der zu erledigenden Arbeit ein. Des Weiteren sind sie für den Weitertransport zu anderen Nähstationen zuständig und führen einfache Schneidertätigkeiten wie das Schließen von Seitennähten oder das Annähen von Knöpfen durch. Der Schneiderhelfer bzw. die Schneiderhelferin arbeiten sowohl in kleinen Fachbetrieben als auch in großen Bekleidungsunternehmen. Der Arbeitsplatz befindet sich in den Produktions- bzw. Fertigungshallen. Da es sich bei der Arbeit um eine Helfertätigkeit handelt, gibt es keine einschlägige Ausbildung. Meist erfolgt das Erlernen über eine Einweisung direkt am Arbeitsplatz. Von Vorteil sind natürlich einschlägige Berufserfahrungen in der Textil- und Kleidungsindustrie.

Sie sind Schneiderhelfer/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 3 Orte mit 7 Einträgen zum Beruf "Schneiderhelfer/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Schneiderhelfer/in"