Gehaltsvergleich

Gehalt Schornsteinbauermeister/in

Schornsteinbauermeister und Schornsteinbauermeisterinnen haben in ihren Handwerksbetrieben oder aber in den entsprechenden Abteilungen großer Unternehmen eine Führungsposition inne. Hier übernehmen sie alle verwaltenden und organisatorischen Aufgaben wie beispielsweise die Personalarbeit, die Buchführung, die Arbeitsorganisation und die Betriebsmittelbeschaffung. Außerdem sind sie verantwortlich dafür, dass die geltenden Bestimmungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zum Umweltschutz immer eingehalten werden. Zudem übernehmen sie den Bau, die Wartung und die Instandsetzung von Schornsteinen und Kaminanlagen. Dafür stellen sie sicher, dass die nötigen Geräte und Maschinen sowie die Werkstoffe und andere Betriebsmittel jederzeit einsetzbar sind, und sie leiten die Mitarbeiter zu deren rationellen Einsatz an. Für diese Arbeit sind fundierte Kenntnisse unter anderem der Kostenrechnung, des Betonfertigteilbaus, im Maurern sowie im Hochbau und in verschiedenen Feuerungs- und Schornsteinbautechniken unbedingt notwendig. Für eine Tätigkeit in diesem Beruf ist zunächst eine Ausbildung als Maurer- und Betonbauer/-in abzuschließen; danach kann eine Weiterbildung mit anschließender Meisterprüfung vor der Handwerkskammer absolviert werden.

Sie sind Schornsteinbauermeister/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 1 Orte mit 1 Einträgen zum Beruf "Schornsteinbauermeister/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Schornsteinbauermeister/in"

Bielefeld (1)