Gehaltsvergleich

Gehalt Schweinemäster/in

Der Schweinemäster und die Schweinemästerin sind in der Schlachtschweinezucht tätig. Häufig ist der Schweinemäster in Schweinemastbetrieben beschäftigt, wo er die Futterrationen für die Tiere zusammenstellt, die Fütterung überwacht und für die Tränke sorgt. Neben der Versorgung der Schweine gehört eine regelmäßige Kontrolle des Gewichtes der Masttiere sowie das Führen der Stallbücher und Mastkontrollkarten, das Entmisten und Reinigen der Ställe und Maschinen zu den Aufgaben des Schweinemästers. Das Berufsbild umfasst außerdem die Wartung der Maschinen und Geräte, die Gesundheits- und Verhaltenskontrolle der Schweine und tierärztliche Behandlung nach Anweisung des Veterinärs. Schweinemäster müssen mit allen gängigen Rechtsvorschriften zur Tierhaltung, Tierkörperbeseitigung und Seuchenbekämpfung vertraut sein und gute Kenntnisse in Marketing und Vertrieb haben, da sie häufig selbständig tätig sind. Die ideale Voraussetzung für den Beruf des Schweinemästers ist eine Ausbildung als Tierwirt mit Schwerpunkt Schweinehaltung, jedoch kommt auch eine Fortbildung zum Tier- oder Landwirtschaftsmeister oder eine vergleichbare Fachausbildung in der Landwirtschaft in Frage.

Sie sind Schweinemäster/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 3 Orte mit 5 Einträgen zum Beruf "Schweinemäster/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Schweinemäster/in"