Gehaltsvergleich

Gehalt Sprengmeisterhelfer/in

Für Tunnelvorarbeiten oder Gebäudeabrisse werden häufig Sprengungen durch ausgebildete Sprengmeister vorgenommen. Sprengmeisterhelfer und Sprengmeisterhelferinnen arbeiten diesen Fachleuten zu. Sie sichern beispielsweise das Areal, sorgen für den Materialtransport und die Ordnung auf dem Gelände. Außerdem informieren sie die Schaulustigen rings um den Ort der Sprengung, räumen anschließend Sprengstoffreste vom Gelände und entsorgen diese fachgerecht. Häufig arbeiten Sprengstoffhelfer und Sprengstoffhelferinnen in Abbruchfirmen, im Bergbau oder auch bei Herstellern von Sprengkapseln oder Sprengzündern. Auch wenn sie selbst keine Sprengungen durchführen, müssen sie dennoch über Kenntnisse der Sprengtechniken, der Lagerung und Verwaltung von Sprengstoffen sowie dem sicheren Transport von Sprengstoff verfügen. Wer gern als Sprengmeisterhelfer oder als Sprengmeisterhelferin arbeiten möchte, sollte idealerweise praktische Erfahrungen im Bergbau bzw. im Bereich der Rohstoffgewinnung vorweisen können. Außerdem muss ein Sprengstoffhelfer oder eine Sprengstoffhelferin über eine gute Physis verfügen, denn oftmals sind schwere körperliche Lasten zu bewältigen. Intaktes Farbensehen sowie ein gutes Gehör sind ebenso unabdingbar wie ausreichende Sehfähigkeit.

Sie sind Sprengmeisterhelfer/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 4 Orte mit 10 Einträgen zum Beruf "Sprengmeisterhelfer/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Sprengmeisterhelfer/in"