Gehaltsvergleich

Gehalt Störfallbeauftragte/r

Der oder die Störfallbeauftragte übt Aufgaben aus, die nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz vorgeschrieben sind. Dieser Pflicht haben sich rechtlich definierte Betriebe im Rahmen ihrer eigenbetrieblichen Überwachung zu unterziehen. Ein Störfallbeauftragter oder eine Störfallbeauftragte berät z.B. Werkleiter, die Industrieanlagen, wie Anlagen zur Abfallverbrennung, Atomkraftwerke oder solche zur Gewinnung von Asbest betreiben - also alle Anlagen, die eine mögliche Gefahrenquelle für die jeweilige Nachbarschaft oder die Allgemeinheit darstellen. Die Beratung erfolgt mit sachkundiger Unterstützung in sicherheitstechnischer Hinsicht. So haben Störfallbeauftragte wesentlichen Anteil an einer Verbesserung der Qualität der Anlagensicherheit nach dem jeweiligen aktuellen Stand der Technik. Sie haben über geplante und bereits abgeschlossene Maßnahmen der Betriebe an den Anlagen Berichte zu erstellen und müssen diese ausführlich dokumentieren. In regelmäßigen Abständen müssen sie dann die betroffenen Unternehmen in Bezug auf die Einhaltung von Vorschriften und Auflagen kontrollieren. Für die Behörden, welche zur Überwachung zuständig sind, ist der oder die Störfallbeauftragte stets ein wichtiger Ansprechpartner.

Sie sind Störfallbeauftragte/r?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 8 Orte mit 18 Einträgen zum Beruf "Störfallbeauftragte/r" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Störfallbeauftragte/r"