Gehaltsvergleich

Gehalt Techniker/in - Geologietechnik

Techniker und Technikerinnen der Fachrichtung Geologie erforschen die Erdkruste und die chemischen und physikalischen Prozesse, die auf sie einwirken. Ihre Arbeit umfasst die Planung, Durchführung und Auswertung geologischer Untersuchungen in verschiedenen Geländen. Auf diese Weise möchten sie neue Rohstofflagerstätten und Grundwasservorkommen ausfindig machen oder neue Deponiestandorte erkunden. Die ausgewählten Gebiete prüfen sie auch dahin gehend, ob sie Gebäude und Einrichtungen tragen können oder ob die Gefahr einer Absackung besteht. Zudem gehört es zu ihren Aufgaben, geologische Aufschlüsse und Bohrungen zu betreuen und zu dokumentieren. Die dabei aufgezeichneten Untersuchungsergebnisse werten sie aus und erstellen aus ihnen Gutachten. Arbeit finden Techniker und Technikerinnen für Geologie häufig in öffentlichen Verwaltungen wie beispielsweise dem Umweltschutzamt oder in der Wasserwirtschaft. Aber auch im Bergbau und in Forschungslabors sind sie anzutreffen. Zugang zu diesem Beruf bietet eine Weiterbildung, in der unter anderem die Zusammensetzung und Eigenschaften von Böden, die Analyse und Bewertung von Bodenproben sowie die Bedienung und der Einsatz der Messgeräte gelehrt werden.

Sie sind Techniker/in - Geologietechnik?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 4 Orte mit 7 Einträgen zum Beruf "Techniker/in - Geologietechnik" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Techniker/in - Geologietechnik"