Gehaltsvergleich

Gehalt Techniker/in - Mühlenbautechnik

Der Techniker bzw. die Technikerin mit der Spezialisierung Mühlenbautechnik befasst sich mit der Konstruktion und Wartung von Müllereimaschinen, wie z. B. Walzenstühle, Reinigungsmaschinen, Stiftmühlen, oder Steinausleser. Zugangsvoraussetzung zum Erlernen dieses Berufes ist in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Müller oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem weiteren Beruf der Lebensmittelverarbeitung sowie entsprechende Berufserfahrung (unter Umständen sogar bis zu vier Jahren). Die Ausbildung zum Techniker bzw. zur Technikerin mit der Spezialisierung Mühlenbautechnik kann unter anderem an einer auf Mühlenbautechnik spezialisierten Technikerschule erfolgen. Neben technischem Wissen in Bereichen wie Elektrotechnik, Futtermitteltechnik oder Bäckereitechnik können an solch einer Institution außerdem Kenntnisse in den Bereichen Chemie, EDV oder Qualitätsmanagement erworben werden. Die Abschlussprüfung zum "Staatlich geprüften Techniker" bzw. zur "Staatlich geprüften Technikerin, Fachrichtung Mühlenbautechnik" wird als zweiter Teil (neben dem praktischen Teil) der Meisterprüfung für Müllereibetriebe anerkannt. Mit dem Abschlusszeugnis erhalten die Auszubildenden an manchen Lehranstalten außerdem automatisch gleichzeitig die Fachhochschulreife, welche ihnen das Studieren an Fachhochschulen erlaubt.

Sie sind Techniker/in - Mühlenbautechnik?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 6 Orte mit 11 Einträgen zum Beruf "Techniker/in - Mühlenbautechnik" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Techniker/in - Mühlenbautechnik"