Gehaltsvergleich

Gehalt Techniker/in - Metallbautechnik (Korrosionsschutz)

Metallbautechniker oder Metallbautechnikerinnen mit dem Schwerpunkt Korrosionsschutz sind für die Übernahme von organisatorischen, technischen und wirtschaftlichen Aufgaben beim Schutz von Metallkonstruktionen und -bauteilen und Bauten aus Stahlbeton und Beton zuständig, um dadurch die Bauwerkssicherheit und die Substanz zu erhalten. Hierbei beurteilen und analysieren sie unterschiedliche Korrosionsschäden an Nichteisenmetall- und Stahlkonstruktionen sowie an Stahlbeton- und Betonbauten. Dabei ist die Auswahl der geeigneten Instandsetzungs- und Korrosionsschutzmaßnahmen und die Planung und Überwachung der Arbeiten ein zentraler Teil ihrer Tätigkeit. Ferner wirken Metallbautechniker bzw. Metallbautechnikerinnen [...weiterlesen]

Sie sind Techniker/in - Metallbautechnik (Korrosionsschutz)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 5 Orte mit 9 Einträgen zum Beruf "Techniker/in - Metallbautechnik (Korrosionsschutz)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Techniker/in - Metallbautechnik (Korrosionsschutz)"

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]bei der Koordination, Beratung und Durchführung aller Maßnahmen mit. Weiterhin üben sie im Hinblick auf den Einsatz und die Auswahl vorbeugender Korrosionsschutzmaßnahmen eine beratende Tätigkeit aus. Das Arbeitsumfeld des Metallbautechnikers bzw. der Metallbautechnikerin ist unter anderem in Betrieben für den Korrosionsschutz, in Bauunternehmen sowie in Abteilungen für Oberflächentechnik und Beschichtung von Unternehmen der Metallindustrie zu finden. Um den Beruf des Metallbautechnikers bzw. der Metallbautechnikerin ausüben zu können, wird in der Regel eine abgeschlossene Fortbildung als Techniker bzw. Technikerin im Bereich der Metallbautechnik mit dem Schwerpunkt Korrosionsschutz gefordert. [nach oben]