Gehaltsvergleich

Gehalt Techniker/in - Vermessungstechnik

Planung, Organisation und Kontrolle von vermessungstechnischen Aufgaben sind die Hauptaufgaben eines Technikers oder einer Technikerin für Vermessungstechnik. Der sinnvolle und wirtschaftliche Einsatz der technischen Geräte und Betriebsmittel liegt in seiner bzw. ihrer Verantwortung. Hierzu zählen Geoinformationssysteme, Vermessungseinrichtungen und Computer. Techniker und Technikerinnen für Vermessungstechnik übernehmen oft auch die Einteilung und Arbeitsanweisung der Mitarbeiter und kontrollieren deren Arbeitsergebnisse. Die eigentlichen Vermessungsaufgaben finden im Freien statt, etwa die Planung einer Straße oder Deponie. Aber auch die nachfolgende Bearbeitung und Auswertung der Messergebnisse am Computer bilden [...weiterlesen]

Sie sind Techniker/in - Vermessungstechnik?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 171 Orte mit 481 Einträgen zum Beruf "Techniker/in - Vermessungstechnik" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]einen wichtigen Bestandteil der Tätigkeit. Dafür nutzen die Techniker und Technikerinnen für Vermessungstechnik auch Aufnahmen von Luftbildern und entsprechendes kartographisches Material. Abschließend erstellen sie Gutachten und Berichte, die an die zuständigen Entscheidungsträger weitergeleitet werden. Sie arbeiten in der öffentlichen Verwaltung sowohl auf kommunaler und regionaler Ebene ebenso wie im Bereich des Landes und Bundes. Doch auch die Baubranche oder Ingenieurbüros bieten sich als Arbeitgeber an. Zugang zur Tätigkeit des Technikers und der Technikerin für Vermessungstechnik bietet eine Weiterbildung. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung und eine ausreichende Berufserfahrung. [nach oben]