Gehaltsvergleich

Gehalt Technische/r Fachkaufmann/-frau - Werkzeuge/Maschinen

Der Technische Fachkaufmann und die Technische Fachkauffrau für den Bereich Werkzeuge und Maschinen übernimmt verantwortungsvolle und betriebswirtschaftliche Organisations- und Sachbearbeitungsaufgaben in Werkzeugherstellungsfirmen sowie in Werkzeugeinzel- und Großhandelsbetrieben in den Bereichen Kundendienst, Verkauf, Einkauf, Material- und Lagerwirtschaft. Zu seinen Aufgaben zählen Verhandlungen mit Lieferanten, Kundenberatung, Kalkulationen und Kostenrechnungen. Außerdem übernimmt er die Beobachtung der Marktsituation sowie die Regelung effizienter Betriebsabläufe sowohl im Personal- und Rechnungswesen als auch in der Organisation von Betrieben und Büros. Auch die Ausarbeitung von betriebswirtschaftlichen Daten und das Vorlegen entsprechender [...weiterlesen]

Sie sind Technische/r Fachkaufmann/-frau - Werkzeuge/Maschinen?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 35 Orte mit 61 Einträgen zum Beruf "Technische/r Fachkaufmann/-frau - Werkzeuge/Maschinen" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]Analysen und Berichte fallen in seinen Zuständigkeitsbereich. Technische Fachkaufmänner und Technische Fachkauffrauen für Werkzeuge und Maschinen werden vorwiegend in Einzel- und Großhandelsfachbetrieben für Werkzeuge, Maschinen und Zubehör eingesetzt. Sie arbeiten aber auch in Industrieunternehmen - beispielsweise im Werkzeug- und Maschinenbau. Auch Betriebe, die Werkzeuge und Maschinen vermieten, kommen als Arbeitgeber in Betracht. Um den Beruf des/der Technischen Fachkaufmannes/Fachkauffrau ausüben zu können, ist üblicherweise eine berufliche Weiterbildung erforderlich. Diese wird von unterschiedlichen Bildungsinstituten angeboten, in der Regel in Form von Fern- und Blockunterricht durchgeführt und dauert etwa zwei Jahre. [nach oben]