Gehaltsvergleich

Gehalt Technische/r Schiffsoffizier/in-unbeschr. Maschinenleistung

Der Aufgabenbereich technischer Schiffsoffiziere und Schiffsoffizierinnen umfasst die Überwachung des Maschinenbetriebs und die Wartung und Instandsetzung des Maschinensystems eines Schiffs. Zum System gehören nicht nur die für den Antrieb relevanten Maschinen, sondern auch Navigations- und Funkeinrichtungen, Stromversorgung und Lade- und Sicherheitssysteme. Zu den weiteren Aufgaben der Technischen Offiziere gehören Schiffssicherheit, Arbeitsschutz und die Ausbildung. Damit ist der technische Schiffsoffizier bzw. die technische Schiffsoffizierin ein sehr abwechslungsreicher Beruf, der Wissen über Elektrik, Elektronik, Schiffsbau und Maschinenbau voraussetzt. Zur Ausübung des Berufes ist neben der Seediensttauglichkeit [...weiterlesen]

Sie sind Technische/r Schiffsoffizier/in-unbeschr. Maschinenleistung?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 8 Orte mit 34 Einträgen zum Beruf "Technische/r Schiffsoffizier/in-unbeschr. Maschinenleistung" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Technische/r Schiffsoffizier/in-unbeschr. Maschinenleistung"

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]das Studium der Schiffsbetriebstechnik (8 Semester) mit integrierten Praxissemestern (2 Semester) erforderlich. Nach erfolgreichem Abschluss ist man befähigt, als Technischer Wachoffizier mit dem akademischen Grad Bachelor anzuheuern. Der Technische Wachoffizier wird als auch als Dritter Ingenieur bezeichnet. Nach mindestens 12 Monaten kann er das Befähigungszeugnis zum Zweiten technischen Offizier erhalten. Erst nach mehreren Jahren Fahrtzeit, entsprechenden Qualifikationen im Fachlichen sowie Menschenführung und viel Erfahrung kann er vom Reeder zum Chief befördert werden. Für Facharbeiter im Metall- oder Elektroberuf und Zeitsoldaten der Marine ist ein Quereinstieg möglich. [nach oben]