Gehaltsvergleich

Gehalt Tierwärter/in

Der Tierwärter und die Tierwärterin beobachten und überwachen ihnen anvertraute Tiere. Sie lagern und bereiten entsprechende Futtermittel für die Tiere zu. Dabei müssen der Tierwärter und die Tierwärterin die Verträglichkeit und die jeweiligen Bedürfnisse des Tieres genau beachten. Die Unterkünfte der Tiere müssen gereinigt werden und gegebenenfalls auch desinfiziert werden. Ein wichtiger Punkt der Arbeit als Tierwärter und Tierwärterin ist das Herrichten und der Unterhalt artgerechter Unterkünfte und Gehege. Dabei findet die Tätigkeit im Freien oder auch in geschlossenen Räumen bzw. sogenannten Indoor-Gehegen statt. Auch das Pflegen und Reinigen von Tieren gehört zum Aufgabengebiet des Tierwärters und der Tierwärterin. Diese Pflegebehandlungen werden stets nach Anweisung ausgeführt. Kompetenzen und Fähigkeiten zur Berufsausübung sind z.B. gesunde Kondition und Fitness, keine vorhandenen Allergien, Freude an körperlicher Tätigkeit, Freude am Umgang mit Tieren, Bereitschaft zur Wochenendarbeit, Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, ein ruhiges ausgeglichenes Wesen und eine gute Beobachtungsgabe. Den Zugang zu dieser Tätigkeit erreicht man über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Tierwärter oder zur Tierwärterin.

Sie sind Tierwärter/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 6 Orte mit 9 Einträgen zum Beruf "Tierwärter/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen