Gehaltsvergleich

Gehalt Umweltberater/in - Handwerk

Umweltberater und Umweltberaterinnen im Handwerk beschäftigen sich mit den umweltrelevanten Aspekten, die für alle Arten von Betrieben wichtig sind. Sie beraten Unternehmen in Hinsicht auf den sparsamen und ökologischen Einsatz von Ressourcen, erstellen Konzepte zur Energieeinsparung und erarbeiten sinnvolle und ökologische Abfallkonzepte, die auch die Reduzierung von anfallenden Stoffen beinhalten. Umweltberater und Umweltberaterinnen im Handwerk beraten die Betriebe individuell angepasst auf die verwendeten Rohstoffe oder anfallenden Sonderabfälle hin und erstellen Konzepte zur Verringerung des Wasserverbrauchs und dem Recycling des verwendeten Wassers. Weiterhin sind sie in Fragen der Vermeidung, Aufbereitung und Entsorgung verunreinigter Abluft aus den Produktionsstätten Ansprechpartner. Umweltberater und Umweltberaterinnen im Handwerk arbeiten entweder direkt in den Betrieben, die sich mit Energiesparmaßnahmen oder Umweltschutzmaßnahmen aller Art auseinandersetzen oder in Beratungsstellen - zum Beispiel in der Verbraucherberatung oder in Umweltämtern von Kommunen. Umweltberater und Umweltberaterinnen im Handwerk erhalten Zugang zu der Tätigkeit durch eine berufliche Weiterbildung, die berufsbegleitend stattfindet und meist von den Handwerkskammern angeboten wird.

Sie sind Umweltberater/in - Handwerk?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 13 Orte mit 25 Einträgen zum Beruf "Umweltberater/in - Handwerk" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen