Gehaltsvergleich

Gehalt Patentanwalt/-anwältin (Uni)

Der Patentanwalt bzw. die Patentanwältin beraten und vertreten als neutrales Glied der Rechtspflege in Angelegenheiten des gewerblichen Rechtsschutzes Einzelpersonen und Unternehmen. Sie arbeiten überwiegend in Rechtsanwaltskanzleien oder in der Rechtsberatung im Zweig Lizenzvergabe und -verwertung. In den Rechtsabteilungen sind sie als Patentassessor bzw. Patentassessorin von Unternehmen in fast allen Branchen tätig. Sie helfen ihren Mandanten in Fragen der Anmeldung, Anfechtung und Verteidigung gewerblicher Schutzrechte. Dies können Gebrauchsmuster, Patente, Warenzeichen, Sortenschutzrechte oder Geschmacksmuster sein. Die Anliegen ihrer Mandanten vertreten sie dabei vor den betreffenden Behörden, wie dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Bundespatentgericht oder dem Europäischen Patentamt. Schutzrechte werden von ihnen verwaltet [...weiterlesen]

Sie sind Patentanwalt/-anwältin (Uni)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 39 Orte mit 152 Einträgen zum Beruf "Patentanwalt/-anwältin (Uni)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]und deren Verletzungen verfolgt und überwacht. Bei Rechtsverletzungen vertreten sie ihre Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten vor den zuständigen Gerichten. Ebenfalls beraten Patentanwälte und Patentanwältinnen bei Arbeitnehmer-Erfindungen und Lizenzverträgen sowie deren Dokumentation. Ebenfalls können sie an Unversitäten in der Forschung und Lehre beschäftigt sein. Im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes erfolgt die Ausbildung zur Patentanwältin oder zum Patentanwalt und ist mit einem begleitenden Weiterbildungsstudium während der Ausbildung im allgemeinen Recht an einer Hochschule zu kombinieren. Die Länge der Ausbildung dauert mindestens 34 Monate. Das ausbildungsbegleitende Weiterbildungsstudium ist mit 24 Monaten vorgesehen. Die lange Patentanwaltsausbildung dauert allgemein zehn Jahre, gelegentlich auch acht Jahre. [nach oben]