Gehaltsvergleich

Gehalt Schuhfabrikarbeiter/in

Schuhfabrikarbeiter und Schuhfabrikarbeiterinnen erledigen Teilaufgaben in der Schuhfertigung. Zu ihren Aufgaben gehört das Nähen, Kleben, zuschneiden und Ausstanzen der einzelnen Materialien wie Kunststoff oder Leder. Die Arbeit findet in großen Produktionshallen statt. Schuhfabrikarbeiter müssen sicher mit elektrischen oder mechanischen Maschinen umgehen können. Dazu zählen beispielsweise Nähmaschinen, Biegemaschinen oder Schärfmaschinen. Weitere Aufgaben sind das Ausstanzen von verschiedenen Materialien oder das Schärfen von Schuhkanten oder das Anbringen von Formen oder Steinen auf dem Leder. Außerdem bringen sie Sohlen, Schuhkappen oder auch Schuheinlagen an. Handwerkliches Geschick ist notwendig, um mit den oft kleinen Teilen richtig umzugehen. Schuhfabrikarbeiter und Schuhfabrikarbeiterinnen sind ständigem Lärm, unangenehmen Gerüchen und Staub ausgesetzt. Für die Arbeit in dem laufenden Betrieb ist körperliche Belastbarkeit eine Grundvoraussetzung. Die Arbeit erfordert präzises, zuverlässiges und sorgfältiges Arbeiten und einen vorsichtigen Umgang mit den Materialien. Schuhfabrikarbeiterinnen arbeiten mit anderen Fachkräften, unter anderem Schuhfertigern und Schuhfertigerinnen, zusammen.

Sie sind Schuhfabrikarbeiter/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 30 Orte mit 69 Einträgen zum Beruf "Schuhfabrikarbeiter/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen