Gehaltsvergleich

Gehalt Textilveredler/in - Färberei

Textilveredler und Textilveredlerinnen mit Schwerpunkt Färberei sind dafür zuständig, Anlagen, Maschinen und Aggregate für die Textilfärbung zu bedienen und zu warten. Dabei setzen sie Farblösungen (Farbflotten) an und überprüfen die angesetzten Lösungen. Sie koordinieren die Menge, Intensität und Einwirkzeit der Flotte und die Behandlungstemperatur und kontrollieren den Lauf der Maschine. Dabei prüfen sie den Färbevorgang und achten darauf, dass die Textilien gleichmäßig gefärbt werden. Danach sorgen sie dafür, dass die Ware gewaschen, gedämpft und getrocknet wird. Sie führen die abschließende Qualitätskontrolle durch und leiten gegebenenfalls Ausbesserungsarbeiten oder weitere Behandlungsschritte ein. Textilveredler und Textilveredlerinnen mit Schwerpunkt Färberei sind in Textilveredlungsbetrieben, in Veredlungsabteilungen von Betrieben, in Reinigungen und Bekleidungsfärbereien beschäftigt. Darüber hinaus ergeben sich Beschäftigungsmöglichkeiten im Maschinen- und Anlagenbau - zum Beispiel in der Herstellung von Maschinen für das Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe. Voraussetzung für den Zugang ist in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Textilveredler bzw. Textilveredlerin im Bereich der Färberei oder im Nachfolgeberuf des Textilveredlers bzw. der Textilveredlerin.

Sie sind Textilveredler/in - Färberei?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 15 Orte mit 33 Einträgen zum Beruf "Textilveredler/in - Färberei" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen