Gehaltsvergleich

Abbrucharbeiter/in in Kiel

Abbrucharbeiter und Abbrucharbeiterinnen sind dafür zuständig, mit Baumaschinen und anderen schweren Geräten wie Radladern, Baggern, Abrissbirnen oder Betonzertrümmerern Gebäude und Metallkonstruktionen ordnungsgemäß einzureißen und abzubrechen. Sie beseitigen auch fachgerecht Fahrbahnen und Betonbauwerke des Tiefbaus. Dabei gehen sie systematisch vor, entfernen erst Dächer und Einbauten und tragen dann die tragenden Konstruktionen nach und nach ab. Stahlkonstruktionen nehmen sie mit Schneidbrennern auseinander und teilweise wirken sie auch an Sprengungen mit. Nach der Demontierung sortieren sie das Material der zerlegten Bauteile, wobei sie die Vorgaben des Umweltschutzes beachten müssen. Dann transportieren sie die Teile von der Baustelle ab und kümmern sich um die sachgerechte Entsorgung bzw. recyceln sie. Abbrucharbeiter und Abbrucharbeiterinnen sind in erster Linie in Abbruch-, Spreng- und Enttrümmerungsunternehmen beschäftigt. Wenn man sich für diese anstrengende Tätigkeit interessiert, sollte man in jedem Fall körperlich fit, robust und sehr belastungsfähig sein. Es wird in diesem Bereich keine spezielle Ausbildung verlangt, sondern Erfahrungen im Baubereich.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Abbrucharbeiter/in in Kiel und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Kiel im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.02.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Abbrucharbeiter/in in Kiel gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.953,00 1.953,00 1.953,00
Netto 1.324,01 1.324,01 1.324,01
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 87,6 1.137,78 2.483,36 1.731,77 43
Bekmünde 63 901,00 2.445,84 2.063,61 9
Barsbüttel 85,4 1.827,56 2.249,00 1.906,83 6
Hohenlockstedt 52,9 1.840,00 2.185,00 1.966,25 4
Rendsburg 30,5 2.358,92 2.913,04 2.774,51 4
Quickborn, Kreis Pinneberg 68,5 2.755,56 3.100,00 2.955,19 3
Neumünster, Holstein 31,2 3.000,00 4.000,00 3.500,00 3
Kaltenkirchen, Holstein 56,7 1.250,00 1.400,00 1.316,67 3
Elsdorf-Westermühlen 40,7 1.818,18 1.818,18 1.818,18 2
Carlow 81,9 2.089,00 2.138,92 2.113,96 2

Infos über Kiel

Kiel ist neben Hamburg eine wichtige Stadt im Norden Deutschlands. Der Großteil der Unternehmen in Kiel ist im Dienstleistungsbereich tätig. Bedeutend ist auch der Hafen der Stadt, der selbst wichtig für den Fracht- und Personenverkehr ist, aber auch die Grundlage für die Schiffbauindustrie darstellt. Zahlreiche Fähr- und Kreuzschifffahrtslinien haben hier eine Vertretung und spielen eine große Rolle für den Personenverkehr in der Ostsee, aber auch in anderen Gewässern. Außerdem ist die Stadt durch eine bunte Medienlandschaft und zahlreiche Forschungseinrichtungen geprägt. Die Nahverkehrsverbindungen werden vor allem durch Busse und Fähren ermöglicht. Die Stadt ist an das nationale Autobahn- und Bahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Kiel

Sachbearbeiter Marktfolge Passiv (m/w/d) mehr Info
Anbieter: persona service AG & Co. KG
Ort: Kiel
Data Warehouse Betreuer (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Mitarbeiter/in IT für Netzwerkmanagement und Medien (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Problemkredite / Vollstreckung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Berechtigungsmanager/in (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel