Gehaltsvergleich

Abwassermeister/in in Duisburg

Abwassermeister und Abwassermeisterinnen führen vor allem in Klärwerken Fach- und Führungsaufgaben aus. Sie versuchen bei ihrer Arbeit, die Gewässer vor umweltschädlichen Einleitungen zu schützen. Darüber hinaus leiten sie die Verfahren der Entsorgung des Klärschlammes und der Abwasserreinigung. Abwassermeister und Abwassermeisterinnen sind in erster Linie in der Abwasserwirtschaft beschäftigt, zum Beispiel in Kläranlagen von kommunalen und industriellen Trägern. Darüber hinaus ergeben sich für sie Beschäftigungsmöglichkeiten in Industriebetrieben, die sich mit der Abwasseraufbereitung befassen, zum Beispiel in Textilfärbereien, Betrieben zur Papier- und Zellstofferzeugung oder in Unternehmen der chemischen Industrie.Wenn man den beschriebenen Beruf ausüben würde, sollte man in der Regel eine nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelte berufliche Weiterbildung als Abwassermeister / als Abwassermeisterin absolviert haben, die bundesweit geregelt ist. Die Bildungseinrichtungen des Öffentlichen Dienstes und anderer Bildungsinstitutionen bieten Vorbereitungslehrgänge zur Industriemeisterprüfung an, die in Teilzeit etwa 2 Jahre dauern. Solche Kurse sind für die Zulassung zu der Prüfung jedoch nicht zwingend vorgeschrieben.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Abwassermeister/in in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.04.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Abwassermeister/in in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 941,00 3.500,00 2.647,00
Netto 743,98 2.431,28 1.761,67
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 24,1 717,95 9.027,02 3.351,41 6
Hamm (Westfalen) 77,8 3.200,00 3.555,56 3.341,67 4
Essen, Ruhr 18,6 3.888,89 4.444,44 4.194,44 4
Monheim am Rhein 38,4 3.000,00 3.500,00 3.250,00 2
Köln 57,4 3.056,41 3.207,78 3.132,09 2
Castrop-Rauxel 41,4 4.400,00 4.400,00 4.400,00 2
Dortmund 50,7 2.800,00 2.800,00 2.800,00 1
Aachen 87 2.800,00 2.800,00 2.800,00 1
Gescher 60,4 3.400,00 3.400,00 3.400,00 1
Gummersbach 71,4 4.464,27 4.464,27 4.464,27 1

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Junior IT Application Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD
Ort: Duisburg
Lagermitarbeiter/in / Staplerfahrer/in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GREIWING logistics for you GmbH
Ort: Duisburg
Disponent (m/w/d) taktisches Flottenmanagement mehr Info
Anbieter: VTG Tanktainer GmbH
Ort: Duisburg
Verkäufer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG
Ort: Duisburg
Buchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg