Gehaltsvergleich

Ambulanzpfleger/schwester in Gladbeck

Ambulanzpfleger und Ambulanzschwestern haben die Aufgabe, Patienten und Patientinnen umfassend zu betreuen und zu pflegen. Sie werden in der Ambulanz von Krankenhäusern oder Kliniken eingesetzt und führen während des Aufenthaltes der Patienten und Patientinnen eine individuelle und ganzheitliche Pflege durch. Sie begleiten Ärzte bei der Visite und achten auf die Einnahme und Ausgabe von Medikamenten. Die Dokumentation von Daten und der Umgang mit Computern und modernen Kommunikationssystemen gehört zum beruflichen Alltag. Im Allgemeinen wird eine Berufsausbildung zur Krankenschwester bzw. zum Krankenpfleger vorausgesetzt, aber auch mit einer Ausbildung als Kinderkrankenschwester oder Kinderkrankenpfleger ist der Zugang zu dieser Tätigkeit möglich. Die Ausbildung über eine Dauer von drei bis dreieinhalb Jahren unterteilt sich in Theorie und Praxis, in denen die Auszubildenden pflegerelevante Kenntnisse über Menschen aller Altersgruppen erwerben. Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung, mit deren Bestehen die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Staatlich examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger erfolgt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Ambulanzpfleger/schwester in Gladbeck und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Gladbeck im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 21.10.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Ambulanzpfleger/schwester in Gladbeck gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.454,55 1.454,55 1.454,55
Netto 920,92 920,92 920,92
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Troisdorf 84,5 1.179,05 1.428,57 1.331,90 8
Wesseling, Rheinland 81,6 586,88 1.130,43 917,85 3
Krefeld 38,8 2.262,00 2.262,00 2.262,00 2
Bergkamen 45,6 1.800,00 1.800,00 1.800,00 1
Köln 70,6 2.800,00 2.800,00 2.800,00 1
Attendorn 81,1 2.974,36 2.974,36 2.974,36 1
Gevelsberg 36,9 1.950,00 1.950,00 1.950,00 1
Erkelenz 71 800,00 800,00 800,00 1
Herzogenrath 99,3 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1

Infos über Gladbeck

Sehr verkehrsgünstig liegt die Stadt Gladbeck im Kreis Recklinghausen in Nordrhein-Westfalen. Die A2, die A31, die A52 und die Bundesstraße B224 sorgen für eine optimale Verkehrsanbindung, die durch S-Bahn, Schienenverkehr und Buslinien regional und überregional ergänzt werden. Eine große Handelskette, ein bedeutender, Glas herstellender Konzern sowie einige andere Betriebe sogen für ein gutes Ausbildungs- und Arbeitsstellenangebot. Das Pendeln in die umliegenden Städte, etwa Gelsenkirchen oder Recklinghausen ist möglich. In Gladbeck gibt es eine Volkshochschule, in der Erwachsene ein ansprechendes Bildungsangebot nutzen können. Neben einer Musikschule und der nahe gelegenen Gelsenkirchener Fachhochschule gibt es in Gladbeck zwei Berufskollegs und alle erforderlichen Einrichtungen für ein ausgewogenes Bildungssystem.

Stellenangebote in Gladbeck

Immobilienfachkraft (m/w/d) für die Betriebskostenabrechnung / Mietenbuchhaltung / Forderungsmanagement mehr Info
Anbieter: GWG-Gladbecker Wohnungsgesellschaft mbH
Ort: Gladbeck
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: persona service AG & Co. KG
Ort: Gladbeck