Gehaltsvergleich

Anlagenmechaniker/in - Schweißtechnik in Mainhausen

Der Beruf Anlagenmechaniker/in - Schweißtechnik ist ein ehemaliger Ausbildungsberuf, der heute durch den Beruf des/der Anlagemechanikers/in ersetzt ist. In dem neuen Ausbildungsberuf ist der Teilbereich Schweißtechnik bereits im allgemeinen Berufsbild beinhaltet. Der/die Anlagenmechaniker/in - Schweißtechnik ist vorwiegend im Behälter-, Kessel- und Rohrleitungsbau in der Herstellung von Anlagen tätig. Die Haupttätigkeit umfasst dabei das Zusammenfügen einzelner Metallteile durch den Schweißvorgang. Weiter sind die Anlagenmechaniker/innen - Schweißtechnik für die Inbetriebnahme, Instandsetzung und Wartung der jeweiligen Anlagen zuständig. In diesem Zuge führen sie auch anfallende Reparaturen an den Anlagen durch. Der hauptsächliche Beschäftigungszweig des/der Anlagenmechanikers/in - Schweißtechnik ist der Anlagenbau, wo sie in den Fertigungshallen arbeiten. Der/die Anlagenmechaniker/in - Schweißtechnik ist auch im Außeneinsatz tätig, da die meisten Anlagen vor Ort beim Kunden in Betrieb genommen oder instand gesetzt werden müssen. Die Endmontagearbeiten werden ebenfalls direkt vor Ort beim Aufstellen der Anlagen durchgeführt. Auch für anfallende Reparatur- oder Wartungsarbeiten muss der/die Anlagenmechaniker/in - Schweißtechnik fast immer im Außeneinsatz arbeiten, außer die Arbeiten betreffen die betriebseigenen Anlagen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Anlagenmechaniker/in - Schweißtechnik in Mainhausen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Mainhausen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 03.08.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Anlagenmechaniker/in - Schweißtechnik in Mainhausen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.695,65 3.100,00 2.941,30
Netto 1.637,87 2.161,12 1.850,49
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mainz am Rhein 52,2 715,00 2.100,00 1.210,71 7
Kirtorf 83,8 3.000,00 3.000,00 3.000,00 5
Oftersheim 78,5 2.500,00 3.700,00 2.800,00 4
Wiesbaden 54,1 4.789,47 8.096,49 6.414,47 4
Reiskirchen, Wieseck 66 1.280,00 1.920,00 1.533,33 4
Ludwigshafen am Rhein 72,1 2.880,00 3.683,33 3.320,83 4
Bretthausen bei Rennerod 98,1 3.024,39 4.292,68 3.577,24 3
Schaafheim 10,3 2.004,17 2.004,17 2.004,17 3
Mainaschaff 7,5 832,63 5.217,39 2.603,34 3
Speyer 86,9 2.600,00 2.600,00 2.600,00 3

Infos über Mainhausen

Die kleinste Gemeinde des Kreises Offenbach liegt direkt am Main zwischen Spessart und Odenwald und grenzt direkt an Bayern. Ein gut ausgebautes Radwegenetz macht es leicht, die herrliche Landschaft zu erkunden und gleich zwei der fünf Seen bieten zu Fuß erreichbaren Badespass. Zahlreiche Vereine bieten ein breitgefächertes Angebot, die Freizeit sportlich, kulturell oder mit ehrenamtlichem Engagement zu verbringen. Die Vereine organisieren eine Vielzahl von Veranstaltungen, die zur Attraktivität von Mainhausen als Wohnort beitragen. Zahlreiche Industriebetriebe haben hier optimale Voraussetzungen gefunden und neben Handwerk und Handel gibt es Hightech-Unternehmen mit überregionaler Bedeutung. Ein großer Standortvorteil ist die gute Verkehrsanbindung an den Rhein-Main-Ballungsraum.

Stellenangebote in Mainhausen

Selbständiger Filialleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG
Ort: Mainhausen