Gehaltsvergleich

Apotheker/in in Hagen (Westfalen)

Wer kennt sie nicht, die Brüder und Schwestern in den schicken weißen Kitteln, sie helfen uns bei Krankheit, bei Fragen der Verhütung und Aufbaupräparaten für das Immunsystem, der/ die Apotheker/ in. Sie informieren uns nicht nur über die Inhaltsstoffe und die Wirkungsweisen von verschiedenen Medikamenten, sondern stehen uns auch bei ganz persönlichen Fragen und Problemen zur Seite, egal ob uns ein Ausschlag oder ob uns Montezumas Rache plagt. Aber nicht nur dafür, sondern auch für die Lagerung, die Abgabe, die Herstellung, die Entwicklung und die Erforschung der Medikamente. Wer eine Ausbildung zum/ zur Apotheker/ in absolviert hat, muss also nicht zwangsläufig in einer Apotheke arbeiten, sondern kann seine Tätigkeit auch in einem Unternehmen der Pharma Industrie, in Entwicklungs- und Forschungslabors der Pharmaindustrie, in Betrieben der chemischen Industrie oder an Universitäten und Fachakademien ausüben. Die Ausbildung zum/ zur Apotheker/ in dauert 5 Jahre, zum einen benötigt [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Apotheker/in in Hagen (Westfalen) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hagen (Westfalen) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 13 Gehaltsdaten für den Beruf Apotheker/in in Hagen (Westfalen) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.141,67 5.760,00 3.763,56
Netto 1.874,03 2.741,49 2.032,76
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bonn 73,3 2.623,83 6.374,40 3.627,08 66
Köln 58,8 2.850,00 4.333,33 3.711,91 44
Dortmund 18,5 523,00 8.320,00 3.626,44 43
Düsseldorf 51 967,42 5.000,00 3.484,06 38
Münster, Westfalen 69,6 942,50 5.416,67 3.460,96 32
Essen, Ruhr 33,2 2.220,83 4.466,75 2.897,61 18
Soest, Westfalen 52 3.724,50 7.583,33 4.310,02 17
Recklinghausen, Westfalen 35 670,00 5.000,00 3.106,94 16
Ratingen 43,3 3.057,39 7.998,47 4.259,22 14
Brühl, Rheinland 69,8 1.628,25 5.331,88 3.460,64 13
[...]man ein vier jähriges Studium in Pharmazie und ein praktisches Jahr welches im Einzelhandel der Medikamentenbranche oder in der Apotheke eines Kanakenhauses absolvieren. Wenn man sein Studium an der Universität zum/ zur Apotheker/ in abgeschlossen hat, kann man mit nur zwei Semestern mehr eine Ausbildung zum Pharmazeuten beziehungsweise zur Pharmazeutin absolvieren. Zur Zeit ist es nur mittels des Staatsexamen möglich die Tätigkeit als Apotheker/ in auszuüben. Es ist angedacht das ab dem Jahr 2010 eigenständige Studiengänge angeboten werden sollen in Form des Bachelor- und des Masterabschlusses. Es empfiehlt sich auch hier, wie in jedem anderen Beruf, vor Beginn eines Studiums ein Praktikum zu absolvieren, um grundsätzlich erst einmal herauszufinden, ob einem der Job Spaß macht, ob es das Richtige für einen ist, ob es einem liegt, ob es eben einfach die Tätigkeit ist die man den Rest seines Lebens ausüben will, um seinen Lebensunterhalt und den der Familie zu verdienen. [nach oben]

Stellenangebote in Hagen (Westfalen)

Fertigungsplaner/Materialdisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: XOMOX International GmbH & Co. OHG
Ort: Lindau (Bodensee)
IT Linux Systemadministrator/in im 2nd Level Support (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Continum AG
Ort: Bremen
Business Intelligence Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Ort: Heilbronn
IT Systemadministrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Auria Solutions GmbH
Ort: Adelheidsdorf
Volljurist / Rechtsanwalt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: D. Kremer Consulting
Ort: Paderborn