Gehaltsvergleich

Arbeitsvermittler/in in Goslar

Arbeitsvermittler und Arbeitsvermittlerinnen sind auf Basis des Sozialgesetzbuches III in den Agenturen für Arbeit oder auch in den Arbeitsgemeinschaften gemäß Sozialgesetzbuch II tätig. Viele arbeiten aber auch in Zeitarbeitsfirmen, Personalberatungsunternehmen, Arbeitsvermittlungen oder Vermittlungsagenturen. Arbeitnehmer werden von ihnen nach Möglichkeit vermittelt, beraten und integriert, während Arbeitgeber in Fragen der Personalbeschaffung beraten und unterstützt werden. Auch die Bearbeitung von Arbeitsförderungsanträgen gehört zum Aufgabengebiet. Wer diesen Beruf ausüben möchte, muss im Vorfeld beispielsweise ein Studium in den Wirtschafts-, Sozial- oder Rechtswissenschaften absolviert [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Arbeitsvermittler/in in Goslar und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Goslar im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 10 Gehaltsdaten für den Beruf Arbeitsvermittler/in in Goslar gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.300,00 5.334,40 2.745,11
Netto 945,64 2.218,32 1.365,92
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 70 1.188,50 3.706,86 2.513,22 29
Braunschweig 39,5 2.500,00 4.264,44 3.293,03 25
Magdeburg 84,5 1.000,00 3.500,00 2.509,67 24
Göttingen, Niedersachsen 55 2.200,42 3.581,42 2.802,73 6
Einbeck 40,6 2.865,00 4.000,00 3.302,24 6
Gifhorn 63,5 2.954,74 3.421,79 3.118,89 6
Kassel, Hessen 93 2.470,00 3.100,00 2.684,00 5
Hameln 77 2.166,67 3.380,00 2.666,02 5
Wolfsburg 62,6 2.575,08 2.710,61 2.636,54 5
51,3 0,00 0,00 0,00
[...]haben. Ein Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation ist für eine Anstellung als Arbeitsvermittler oder respektive Arbeitsvermittlerin bei der Bundesagentur für Arbeit in der Regel immer notwendig. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums beschäftigen sich die Arbeitsvermittler und Arbeitsvermittlerinnen im Einzelnen mit verschiedenen Tätigkeiten. So konsultieren sie nach Erstellung eines Qualifikationsprofils des zu vermittelnden Arbeitnehmers Datenbanken, Jobbörsen oder auch Zeitungen um freie Stellen zu ermitteln. Die in diesem Beruf Tätigen helfen den Arbeitnehmern auch bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und bereiten diese auf Vorstellungsgespräche vor. [nach oben]

Infos über Goslar

Goslar gehört als Kreisstadt im Bundesland Niedersachsen zum Weltkulturerbe der Unesco. Zahlreiche Schulen für jedes Bildungsziel sind vorhanden, darunter auch zwei berufsbildende Schulen, zum Beispiel für den Fachbereich Wirtschaft. Zwei Bahnhöfe sowie ein Busbahnhof schaffen eine gute innerstädtische und überregionale Verkehrsanbindung mit mehreren Bahn- und Buslinien. Über insgesamt vier Bundesstraßen ist die Stadt auch mit dem PKW gut zu erreichen. Neben einem reichhaltigen Angebot aus Kultur, Freizeitgestaltung und Veranstaltungen bietet die Stadt ein funktionierendes Wirtschaftssystem aus mittelständischen Betrieben, Handwerksunternehmen und Einkaufsmärkten. Die Eingemeindung der Ortschaft Hahnenklee, die als heilklimatischer Kurort bekannt ist, bietet Möglichkeiten, auch im medizinischen oder physiotherapeutischen Bereich in Goslar zu arbeiten.

Stellenangebote in Goslar

Ingenieur/Ingenieurin (m/w/d) Wasserwirtschaft, Wasserbau, Hochwassermanagement mehr Info
Anbieter: Stadt Goslar
Ort: Goslar