Gehaltsvergleich

Architekten, Bauingenieure in Fürstenwalde / Spree

Der Architekt ist für viele Jungen und Mädchen ein absoluter Traumberuf. Die Tätigkeiten die in dieses Berufsfeld fallen sind enorm umfangreich. Im Grunde genommen sind Sie für das Planen, Berechnen und Überwachen von Baumaßnahmen zuständig. Hierbei sind die Baumaßnahmen aller Art gemeint. Zu ihren Haupttätigkeiten gehört die Konstruktion von Hoch- oder Tiefbauten, Verkehrs- oder Versorgungsanlagen, hierbei kann es sich aber auch um Bereiche wie Bauleitung, Materialprüfung, Bauverwaltung oder Bausanierung handeln. Desweiteren sind sie dafür verantwortlich, dass die betreffenden rechtlichen, wirtschaftlichen, sicherheits- und umweltschutztechnischen Vorgaben eingehalten werden. Genauso umfangreich wie der Beruf ist, ist auch die Ausbildung die absolviert werden muss. Diese wird sowohl an Fachhochschulen als auch an Universitäten des Landes angeboten. Da es sich um ein solch umgangreiches Gebiet handelt, werden unterschiedliche Studiengänge angeboten: Ingenieur/in - Bau (allgemeines Bauwesen) Ingenieur/in - Bau (Bauinformatik) Ingenieur/in - Bau (Hochbau) Ingenieur/in - Bau (Stahl- und Metallbau) Ingenieur/in - Bau (Tiefbau) Ingenieur/in - Bau (Verkehr) Ingenieur/in - Bauphysik Bis zum Bachelorabschluss beträgt die Dauer des Studiums mindestens 3 und jedoch höchstens 4 Jahre. Für den Beruf müssen eine Vielzahl von Kenntnissen und Fertigkeiten nachgewiesen werden. Die Auswahl bezieht sich hierbei auf die Auswertung des Stellenmarktes und des Bewerberangebotes. Auch wenn der Beruf eine Vielzahl von Kenntnissen und Fertigkeiten umfasst, werden in dem Studium so genannte Kernkompetenzen vermittelt. Zu diesen müssen die folgenden Bereiche gezählt werden: Arbeitsvorbereitung, Bauabnahme, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Architekten, Bauingenieure in Fürstenwalde / Spree und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Fürstenwalde / Spree im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 22 Gehaltsdaten für den Beruf Architekten, Bauingenieure in Fürstenwalde / Spree gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.383,33 4.380,00 3.053,38
Netto 1.351,64 3.437,03 1.993,25
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Berlin 47,1 1.450,00 6.545,14 3.287,42 818
Potsdam 67,4 1.679,17 6.000,00 2.975,37 90
Cottbus 71,2 684,21 4.750,00 2.765,87 22
Brieselang 75,1 2.229,71 4.772,00 2.710,04 19
Ahrensfelde 39,2 2.461,54 3.794,87 2.683,76 14
Oberkrämer 73,1 2.816,67 3.800,00 3.157,29 10
Märkische Heide 37,1 2.000,00 3.251,00 2.468,88 8
Rangsdorf 44 3.060,00 3.333,33 3.187,14 7
Falkensee 69,2 2.500,00 5.000,00 3.405,36 7
Ludwigsfelde 54,6 2.358,97 3.000,00 2.479,85 7
[...]Baubetrieb, Baukonstruktion, Bauleitung, Bauphysik, Baustatik und Bau- und Architektenrecht. Diese Spektren werden desweiteren in einzelne Gebiete geteilt, sodass zusätzliche Fertigkeiten vermittelt werden. Wenn man erst einmal den Bachelorabschluss erreicht hat, kann man den Masterabschluss anstreben. Hierbei müssen an das bereits getätigte Studium nochmals ein bis zwei Jahre angehängt werden. Ihre Einsatzgebiete lassen sich zum Beispiel auch im öffentlichen Dienst finden. Hierbei kommen vor allem die Baureferate infrage. Aber auch die Baustoffindustrie schafft für diesen Beruf hin und wieder Arbeitsplätze. An einer Vielzahl von Universitäten in der Bundesrepublik Deutschland kann der Beruf angestrebt werden. Neben den normalen Studiengang wird in der Regel auch noch ein Diplomstudiengang angeboten. Interessenten können sich desweiteren noch für einen dualen Studiengang entscheiden. Bei diesem gehört eine praktische Ausbildung zu einem festen Bestandteil. Das Einkommen schwankt in der Regel von Region zu Region und von Branche zu Branche. Bei den Beschäftigten im öffentlichen Dienst muss sich der Arbeitgeber jedoch an den bestehenden Tarifvertrag halten. Auf Grund dessen gibt es einige Unternehmen die den Lohn an den des öffentlichen Dienstes anlehnen. Aber auch in der privaten Wirtschaft nehmen die Tarifverträge einen wesentlichen Einfluss. Das Gehalt, welches ein Architekt letzten Endes bekommt, hängt stark von seinen Kenntnissen und Fertigkeiten ab. Zudem kommen aber auch noch die Einflussfaktoren der Branchen und Regionen die maßgeblich das Gehalt mitbestimmen. Trotzdem kann man sich zumindest an einem Einkommen in einer Höhe von 2800 Euro und 4600 Euro orientieren. [nach oben]

Infos über Fürstenwalde / Spree

Fürstenwalde-Spree liegt im Bundesland Brandenburg im Oder-Spree-Landkreis und die Bevölkerungsdichte ist dort im Allgemeinen relativ hoch. Fürstenwalde-Spree ist - nach Eisenhüttenstadt - bekannt als die zweitgrößte Stadt des Landkreises Oder-Spree. Als besondere Sehenswürdigkeiten der Stadt werden vor allem die so genannten Weberhäuser geschätzt, ebenso wie das Niederlagetor oder das "Schmalste Haus" von Fürstenwalde-Spree. Gleichermaßen interessant sind zu besichtigen sind sicherlich auch die folgenden Stätten: der Galgenberg, die Samariteranstalten oder die über die Grenzen von Fürstenwalde-Spree hinaus bekannte Villa Lässig. Aber nicht nur Touristen zieht es nach Fürstenwalde-Spree, sondern auch jobsuchende Personen. Denn die dort ansässigen Unternehmen setzen sich stark dafür ein, dass die wirtschaftliche Situation in Bewegung kommt.

Stellenangebote in Fürstenwalde / Spree

Bauingenieur*in (m/w/d) im Gewährleistungsmanagement mehr Info
Anbieter: Bonava Deutschland GmbH
Ort: Fürstenwalde / Spree