Gehaltsvergleich

Assistent/in - Elektronik und Datentechnik in Frankfurt am Main

Technische Assistentinnen und Assistenten für Elektronik und Datentechnik wirken an der Wartung, Entwicklung und Installation von Geräten der Informations-, Kommunikations-, Nachrichten- und Datentechnik und der Automatisierungs- und Energietechnik mit. In der Regel sind sie in Unternehmen der Elektrobranche beschäftigt, dazu gehören zum Beispiel Hersteller von Einrichtungen, Geräten und elektronischen Bauelementen der Telekommunikationstechnik. Darüber hinaus arbeiten sie in Software- und Systemwarenhäusern oder in Ingenieurbüros in der technischen Fachplanung. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie in Betrieben des Fahrzeug- oder Anlagen- und Maschinenbaus und in Unternehmen, die elektronische Geräte für die Medizin herstellen. Sie können aber auch in Forschungseinrichtungen, wie z.B. Universitäten, im Bereich der Elektronik und Datentechnik arbeiten. Wenn man diese Tätigkeit ausüben möchte, sollte man die schulische Ausbildung zum technischen Assistenten bzw. zur technischen Assistentin des Bereichs Elektronik und Datentechnik absolvieren. Hierbei handelt es sich um eine für jedes Bundesland unterschiedlich geregelte Ausbildung an Berufsschulen. Meist benötigt man für die Ausbildung rund 2 Jahre und hat später die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen zu erwerben.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Assistent/in - Elektronik und Datentechnik in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Assistent/in - Elektronik und Datentechnik in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.491,67 2.491,67 2.491,67
Netto 1.586,59 1.586,59 1.586,59
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dietzhölztal 83,9 2.700,00 5.416,67 4.413,81 7
Mannheim, Universitätsstadt 71,7 1.200,00 1.850,00 1.425,00 6
Siegen 95,3 2.926,89 3.370,37 3.281,67 5
Darmstadt 27,5 2.080,00 5.172,71 3.467,57 3
Karlstein am Main 27,8 1.857,14 2.200,71 1.971,67 3
Hünstetten 37,9 2.004,17 2.616,25 2.310,21 2
Oberweiler-Tiefenbach 95,8 3.100,00 3.500,00 3.300,00 2
Sinsheim (Elsenz) 96,9 4.250,00 4.250,00 4.250,00 2
Waldbrunn (Kreis Würzburg) 89,6 2.566,67 2.916,67 2.741,67 2
Neu-Isenburg 7,5 3.900,00 4.250,00 4.075,00 2

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Assistenz der Geschäftsleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Emil Frey Gruppe Deutschland
Ort: Frankfurt am Main
Assistenz der Fachgebietsleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: Frankfurt am Main