Gehaltsvergleich

Assistent/in - Elektronik und Datentechnik in Karlsruhe (Baden)

Technische Assistentinnen und Assistenten für Elektronik und Datentechnik wirken an der Wartung, Entwicklung und Installation von Geräten der Informations-, Kommunikations-, Nachrichten- und Datentechnik und der Automatisierungs- und Energietechnik mit. In der Regel sind sie in Unternehmen der Elektrobranche beschäftigt, dazu gehören zum Beispiel Hersteller von Einrichtungen, Geräten und elektronischen Bauelementen der Telekommunikationstechnik. Darüber hinaus arbeiten sie in Software- und Systemwarenhäusern oder in Ingenieurbüros in der technischen Fachplanung. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie in Betrieben des Fahrzeug- oder Anlagen- und Maschinenbaus und in Unternehmen, die elektronische Geräte für die Medizin herstellen. Sie können aber auch in Forschungseinrichtungen, wie z.B. Universitäten, im Bereich der Elektronik und Datentechnik arbeiten. Wenn man diese Tätigkeit ausüben möchte, sollte man die schulische Ausbildung zum technischen Assistenten bzw. zur technischen Assistentin des Bereichs Elektronik und Datentechnik absolvieren. Hierbei handelt es sich um eine für jedes Bundesland unterschiedlich geregelte Ausbildung an Berufsschulen. Meist benötigt man für die Ausbildung rund 2 Jahre und hat später die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen zu erwerben.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Assistent/in - Elektronik und Datentechnik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.09.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Assistent/in - Elektronik und Datentechnik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.507,01 2.507,01 2.507,01
Netto 1.676,42 1.676,42 1.676,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stutensee 12,7 2.622,81 3.157,89 2.855,89 7
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.200,00 1.850,00 1.425,00 6
Stuttgart 64,1 3.200,00 7.264,00 4.657,67 4
Darmstadt 98,3 2.080,00 5.172,71 3.467,57 3
Heilbronn (Neckar) 62,7 2.486,49 2.810,81 2.648,65 2
Oberweiler-Tiefenbach 86,7 3.100,00 3.500,00 3.300,00 2
Sinsheim (Elsenz) 45,4 4.250,00 4.250,00 4.250,00 2
Kirchheim unter Teck 87,4 3.120,00 3.468,83 3.294,42 2
Oftersheim 42,6 2.660,00 3.900,00 3.280,00 2
Neckarsteinach 55,7 2.777,78 2.777,78 2.777,78 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Teamleitung Quality Control (QC) (w/m/d) mehr Info
Anbieter: DSM Nutritional Products GmbH
Ort: Grenzach-Wyhlen
Linux Administrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Aalen
Monteur / Mechaniker für die Folienreckanlagen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG
Ort: Siegsdorf
Sachbearbeiter Vertrieb (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG
Ort: Eschbach
IT-Referent (m/w/d) für digitale Serviceprozesse mehr Info
Anbieter: Goldbeck GmbH
Ort: Bielefeld