Gehaltsvergleich

Assistent/in für medizinische Gerätetechnik in Hannover

Die Aufgabe von Assistenten und Assistentinnen für medizinische Gerätetechnik besteht in der Installation, Reparatur, Instandhaltung und Wartung von medizintechnischen Geräten. Des Weiteren haben sie gegenüber Kunden eine beratende Funktion. Sie beraten medizinisches Fachpersonal im Hinblick auf die Anschaffung medizintechnischer Geräte - hierzu zählt insbesondere die Information über entsprechende Einsatzmöglichkeiten der medizintechnischen Ausrüstung. Auch die Einweisung in die sachgemäße Bedienung und die Schulung der Anwender/innen gehört in ihren Zuständigkeitsbereich. Außerdem geben sie Auskunft über betriebswirtschaftliche Daten und notwendige technische Fakten. Zudem sind sie an der Produktentwicklung und Herstellung von medizintechnischen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Assistent/in für medizinische Gerätetechnik in Hannover und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hannover im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Assistent/in für medizinische Gerätetechnik in Hannover gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.900,00 2.768,93 2.436,34
Netto 1.283,92 1.712,68 1.552,48
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Rotenburg an der Wümme 86,2 1.516,67 1.612,00 1.580,22 3
Bielefeld 88,9 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Neustadt am Rübenberge 22,5 2.959,00 2.959,00 2.959,00 1
Bassum 85,5 3.464,86 3.464,86 3.464,86 1
Minden, Westfalen 55,2 1.359,54 1.359,54 1.359,54 1
Bad Salzuflen 72,1 3.200,00 3.200,00 3.200,00 1
[...]Geräten beteiligt. Im Fachhandel für Medizintechnik übernehmen sie die Kundenberatung und arbeiten im Verkauf. Assistenten und Assistentinnen für medizinische Gerätetechnik werden überwiegend in Produktionsfirmen für medizintechnische Geräte eingesetzt. Sie arbeiten aber auch in Krankenhäusern. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bietet der medizintechnische Fachhandel. Um die Tätigkeit ausüben zu können, ist eine Berufsausbildung auf diesem Gebiet erforderlich. Diese wird landesrechtlich geregelt, an Berufsfachschulen durchgeführt, dauert üblicherweise 3 Jahre und ermöglicht den Erwerb verschiedener Zusatzqualifikationen - beispielsweise in der Fachrichtung Medizinproduktberatung oder Instandhaltung von medizinischen Systemen und Geräten. [nach oben]

Infos über Hannover

Die Großstadt Hannover befindet sich im Bundesland Niedersachsen und ist ein wichtiger Standort für zahlreiche Unternehmen und Konzerne, die international tätig sind. Die Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie ist in der Stadt stark vertreten. Aber auch der Finanzsektor ist breit gestreut. Auch viele Dienstleistungsunternehmen und einige Betriebe der Telekommunikation finden sich in der Stadt. Ein wichtiges Zugpferd der Wirtschaft stellt die Bedeutung der Stadt als internationales Messezentrum dar. Doch auch zahlreiche Kongresse und Konferenzen werden in der Stadt veranstaltet. Mehrere Fernseh- und Radiosender sowie Zeitungen prägen die Medienlandschaft der Stadt. Über Flughafen, Bahnhof und Autobahn ist die Stadt sehr gut an das Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hannover

Anwendungsberater Kreditprozesse (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Ort: Hannover
KALKULATOR (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Hannover
Haustechniker:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ADOMUS FACILITY-MANAGEMENT GMBH
Ort: Hannover
Personalsachbearbeitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kassenzahnärztliche Vereinigung Niedersachsen
Ort: Hannover
BAULEITER SCHLÜSSELFERTIGBAU (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Hannover