Gehaltsvergleich

Assistent/in - Mode und Design in Goslar

Die Ausbildung zum Assistent und zur Assistentin im Bereich Mode und Design ist eine landesrechtlich geregelte, schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und Berufskollegs. Der Assistent - Mode und Design arbeitet hauptsächlich in Ateliers der Bekleidungsindustrie, teilweise bieten Theater, Film und Fernsehen weitere Plätze für Assistenten - Mode und Design. Nach der Ausbildung zum Assistent - Mode und Design, muss man sich ständig weiterbilden, um die Neuheiten auf dem Markt der Materialien und der Stoffe zu kennen. Da oft Computer genutzt werden, um Entwürfe und Schnitte anzufertigen, muss ein Assistent - Mode und Design sich auch auf diesem Gebiet ständig auf dem Laufenden halten. Man sollte viele Weiterbildungen besuchen, so zum Beispiel im Bereich Qualitätssicherung, Umwelt- und Arbeitsschutz. Möglich ist die Fortbildung zum Bekleidungstechniker, bzw. zur Bekleidungstechnikerin. Weiterhin besteht die Möglichkeit zum Gestalter oder Gestalterin für Bekleidung und Mode und zum Entwurfs-, Schnitt- und Fertigungsmodelleur oder -direktrice.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Assistent/in - Mode und Design in Goslar und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Goslar im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.08.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Assistent/in - Mode und Design in Goslar gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.529,37 1.736,84 1.663,26
Netto 1.104,65 1.210,69 1.169,05
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 70 1.900,00 2.763,49 2.306,43 16
Wedemark 85,1 2.200,00 2.400,00 2.300,00 2
Braunschweig 39,5 3.500,00 3.500,00 3.500,00 1

Infos über Goslar

Goslar gehört als Kreisstadt im Bundesland Niedersachsen zum Weltkulturerbe der Unesco. Zahlreiche Schulen für jedes Bildungsziel sind vorhanden, darunter auch zwei berufsbildende Schulen, zum Beispiel für den Fachbereich Wirtschaft. Zwei Bahnhöfe sowie ein Busbahnhof schaffen eine gute innerstädtische und überregionale Verkehrsanbindung mit mehreren Bahn- und Buslinien. Über insgesamt vier Bundesstraßen ist die Stadt auch mit dem PKW gut zu erreichen. Neben einem reichhaltigen Angebot aus Kultur, Freizeitgestaltung und Veranstaltungen bietet die Stadt ein funktionierendes Wirtschaftssystem aus mittelständischen Betrieben, Handwerksunternehmen und Einkaufsmärkten. Die Eingemeindung der Ortschaft Hahnenklee, die als heilklimatischer Kurort bekannt ist, bietet Möglichkeiten, auch im medizinischen oder physiotherapeutischen Bereich in Goslar zu arbeiten.

Stellenangebote in Goslar

Ingenieur/Ingenieurin (m/w/d) Wasserwirtschaft, Wasserbau, Hochwassermanagement mehr Info
Anbieter: Stadt Goslar
Ort: Goslar