Gehaltsvergleich

Augenoptikermeister/in in Dortmund

Überwiegend in den Handwerksbetrieben übernehmen sie Fach- und Führungsaufgaben bei der Versorgung von Kunden mit einer Sehschwäche und fertigen für sie Sehhilfen an, die sie dann genauestens anpassen. Hauptsächlich arbeiten sie in Betrieben des Augenoptiker-Handwerks. Die augenoptische Industrie bietet ebenfalls eine Anstellung als Augenoptikermeister und Augenoptikermeisterin. Dies sind Unternehmen wie Herstellerbetriebe, welche unter anderem Brillen und Kontaktlinsen herstellen. Nach einer qualifizierten und individuellen Sehberatung fertigen sie die für den Kunden geeignete Sehhilfe an. Zu ihren Aufgaben gehören die Kontrolle der Glasstärke mit Hilfe von speziellen Messgeräten und das passgenaue Schleifen der Brillengläser für die Brillenfassungen. Die Brillenfassungen werden von ihnen durch Erhitzen und Biegen in die richtige Form gebracht. Entweder führen der Augenoptikermeister und die Augenoptikermeisterin diese Arbeiten selber durch oder übertragen sie angestellten Augenoptikern und Augenoptikerinnen, die sie dann bei ihrer Arbeit sowohl anleiten als auch kontrollieren. Selber durchführen müssen sie aber die Augenglasbestimmungen und die Anpassung der Kontaktlinsen. Mittels entsprechender Testgeräte und Instrumente werden von ihnen Sehschärfe - und Glasbestimmungen durchgeführt. Die danach nötigen technischen Unterlagen erstellen sie aufgrund der erhaltenen Messergebnisse. um dann die Sehhilfe herstellen zu können. Zu ihren täglichen Arbeitsmitteln gehören Mess- und Prüfgeräte und teilweise auch feinmechanische Geräte und Werkzeuge. Für ihre Arbeit benötigen sie sowohl Shleimaschinen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Augenoptikermeister/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 15 Gehaltsdaten für den Beruf Augenoptikermeister/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.286,96 3.382,11 2.691,77
Netto 1.143,70 1.955,57 1.621,18
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 2.000,00 3.600,00 2.663,47 66
Herne, Westfalen 17,8 2.222,22 4.888,89 3.287,43 23
Essen, Ruhr 32,2 2.166,67 4.651,83 2.775,49 18
Lengerich, Westfalen 79,2 1.355,90 2.444,35 2.081,08 17
Lüdinghausen 27,9 2.517,07 3.091,46 2.718,53 16
Düsseldorf 59,1 2.400,00 3.755,56 2.919,91 14
Osnabrück 92,6 1.000,00 3.428,57 2.271,43 14
Bonn 90,9 1.150,00 3.800,00 2.595,78 9
Bochum 17,8 2.275,00 3.723,08 2.602,33 9
Bottrop 38,2 2.437,50 2.437,50 2.437,50 9
[...]als auch Hilfsstoffe, damit sie Glas, Kunststoffe und Metalle bearbeiten können. Im Bereich de Produktion arbeiten sie häufig in der augenoptischen Industrie und sind auch mit beteiligt an der Entwicklung neuer Produkte. Im Führungsbereich haben sie die Aufgabe der Kontrolle der Arbeitsabläufe, der Leitung der Fachkräfte und tragen die Verantwortung für die betriebliche Weiterbildung. Zuständig sind sie auch für termin und fachgerechte Ausführung der Aufträge und der Einhaltung der gesetzlichen und betrieblichen Qualitätsvorschriften. Weitere Aufgaben sind kaufmännische und verwaltende Aufgaben. Diesbezüglich verhandeln sie mit Kunden, kalkulieren Angebote und erledigen den betriebsbezogenen Schriftverkehr. Leiten sie als Selbstständiger oder Selbstständige einen Betrieb, werden von ihnen die betrieblichen Grundsätze entwickelt sowie der Umfang und die Art der Investiionen bestimmt. Des Weiteren überprüfen sie im selbstständigen Bereich die Arbeitsergebnisse und sind verantwortlich für die Personenauswahl sowie der Kontrolle des wirtschaftlichen Betriebserfolges. Überwiegend arbeiten sie in der Werkstatt und im Verkaufsraum. Teilweise auch in Laborräumen sowie industriellen Fertigungsstätten. Im Büro erledigen sie die Verwaltungsaufgaben und die Kundenkorrespondenz. Im Büro erledigen sie arbeiten wie Preis und Kostenkalkulationen und weitere kaufmännische und verwaltende Aufgaben. Diese nehmen einen großen Teil ihrer Tätigkeit ein. Diese Aufgaben erledigen sie meist mit Hilfe des Rechners und verwenden für ihre Arbeit auch Formulare und Vordrucke, Regelwerke und Tabellen. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Projekteinkäufer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KHS GmbH
Ort: Dortmund
Personalreferent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KiKxxl GmbH
Ort: Dortmund
Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KHS GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) Genehmigungsmanagement Offshore-Projekte mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Teamleitung Rechnungswesen Schwerpunkt: Kreditorenbuchhaltung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Salzgitter Business Service GmbH
Ort: Dortmund