Gehaltsvergleich

Ausbaufacharbeiter/in (Wärme-, Kälte- u. Schallschutzarb.) in Hamburg

Der Ausbaufacharbeiter oder die Ausbaufacharbeiterin für Wärme- Kälte- und Schallschutzarbeiten ist für die Herstellung von Sperrungen gegen Feuchtigkeit zuständig. Weiterhin gehört zu seinen bzw. ihren Aufgaben die Dämmung gegen Kälte, Wärme, Schall und Schwingungen einschließlich Oberflächenschutz. Ebenso sind Ausbaufacharbeiter oder Ausbaufacharbeiterinnen für Wärme-, Kälte- und Schallschutzarbeiten für die Durchführung von Trockenbau- und Brandschutzarbeiten sowie für Akustikarbeiten verantwortlich und schützen durch den Einsatz entsprechender Dämmstoffe brandgefährdete Bauteile. Zum Aufgabengebiet des Ausbaufacharbeiters oder der Ausbaufacharbeiterin gehört es auch, Decken-, Wand- und [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Ausbaufacharbeiter/in (Wärme-, Kälte- u. Schallschutzarb.) in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.02.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Ausbaufacharbeiter/in (Wärme-, Kälte- u. Schallschutzarb.) in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.927,25 1.927,25 1.927,25
Netto 1.312,11 1.312,11 1.312,11
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dassow 76,5 1.870,00 1.870,00 1.870,00 1
Alfstedt bei Bremervörde 61,7 2.129,60 2.129,60 2.129,60 1
Lüneburg 42,7 1.600,00 1.600,00 1.600,00 1
Bösdorf bei Plön 74 2.029,13 2.029,13 2.029,13 1
[...]Fassadenbekleidungen und leichte Trennwände herzustellen sowie Strahlungsabschirmungen. Der Arbeitsort dieser Berufsgruppe ist überwiegend auf Baustellen zu finden; dort arbeiten sie z. B. für Isolierbaubetriebe, Trockenbaubetriebe oder andere Unternehmen des Bauhauptgewerbes. Um den Beruf des Ausbaufacharbeiters bzw. der Ausbaufacharbeiterin für Wärme-, Kälte- und Schallschutzarbeiten ausüben zu können, wird eine abgeschlossenen Ausbildung als Ausbaufacharbeiter bzw. Ausbaufacharbeiterin mit Schwerpunkt Wärme-, Kälte-, und Schallschutzarbeiten vorausgesetzt. Aber auch Ausbildungen im Vorläuferberuf Ausbaufacharbeiter oder Ausbaufacharbeiterin mit dem Schwerpunkt Isolierarbeit werden anerkannt. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

IT-Entwickler (w/m/d) - Weiterentwicklung Next Generation Datacenter/ Multi-Cloud mehr Info
Anbieter: Computacenter AG & Co. oHG
Ort: Hamburg
Systemadministrator (m/w/d) Schwerpunkt Systemadministration & 2nd-line Support mehr Info
Anbieter: Wünsche Services GmbH
Ort: Hamburg
IT Engineer (w/m/d) - Weiterentwicklung DevOps mehr Info
Anbieter: Computacenter AG & Co. oHG
Ort: Hamburg
IT Project Manager Retail (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GK Software SE
Ort: Hamburg
Spezialist Prozessautomation im Vertriebsaußendienst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Georg Fischer GmbH
Ort: Hamburg