Gehaltsvergleich

Auslieferungsfahrer/in - nicht Verkaufsfahrer/in in Duisburg

Die Auslieferungsfahrer/ innen- nicht Verkaufsfahrer/ in transportieren mithilfe von diversen Kraftfahrzeugen Kurier-, Brief- und Warensendungen aller Art zu ihren Empfängern oder zwischen Unternehmensstandorten. Beispiele dafür sind das Ausliefern und Abholen von etwa Eventequipment oder so genanntem Vermietmaterial und auch reine Transferfahrten zwischen den verschiedenen Standorten. Die meisten der Auslieferungsfahrer/ innen- nicht Verkaufsfahrer/ in arbeiten hauptsächlich bei privaten den Post- und Kurierdiensten und auch in den Speditionen (hier sind z. b. Hermes und UPS erwähnenswert) sowie ebenso im Lieferverkehr von den unterschiedlichsten Nahrungs- und Genussmittelherstellern, wie beispielsweise bei Großbäckereien) oder natürlich auch bei den verschiedenen (Versand-) Warenhäusern. Des Weiteren können der/ die Auslieferungsfahrer/ innen- nicht Verkaufsfahrer/ in im Transportbereich von Unternehmen, die beispielsweise Baustoffe, Medikamente oder Werbemittel vertreiben, tätig sein. Um die Tätigkeit eines/ einer Auslieferungsfahrer/ in- nicht Verkaufsfahrer/ in ausüben zu können, ist in der Regel keine spezielle berufliche Vorbildung erforderlich. Doch kann eine Berufsausbildung, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Auslieferungsfahrer/in - nicht Verkaufsfahrer/in in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 142 Gehaltsdaten für den Beruf Auslieferungsfahrer/in - nicht Verkaufsfahrer/in in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 782,61 2.800,00 1.804,45
Netto 620,41 1.845,01 1.258,66
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,4 600,00 3.157,89 1.860,04 278
Dortmund 50,7 755,56 2.880,00 1.597,34 155
Essen, Ruhr 18,6 1.174,73 2.800,00 1.865,97 119
Mönchengladbach 34,1 1.002,00 2.800,00 1.784,34 106
Düsseldorf 24,1 800,00 2.906,96 1.735,81 103
Münster, Westfalen 85,1 1.028,57 4.000,00 1.826,88 92
Bochum 32,8 800,00 3.800,00 1.718,62 80
Gelsenkirchen 27,5 741,67 3.900,00 1.736,96 69
Wuppertal 35,4 872,35 2.520,00 1.718,38 54
Hagen (Westfalen) 50,6 1.100,00 2.708,33 1.641,60 43
[...]z. b. als Berufskraftfahrer/ in oder auch Servicefahrer/ in, immer von Vorteil sein. Eine entsprechende Fahrerlaubnis ist selbstverständlich zwingend notwendig. Zudem sind im Güterkraftverkehr die Nachweise nach dem Berufskraftfahrer- Qualifikations- Gesetz vorgeschrieben. Der/ die Auslieferungsfahrer/ in- nicht Verkaufsfahrer/ in muss sehr zuverlässig sein. Außerdem ist ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis auch unbedingt notwendig. Der Auslieferungsfahrer und die Auslieferungsfahrerin werden schon sehr häufig mit dem Verkaufsfahrer oder Verkaufsfahrerin verwechselt. Doch hier bestehen wirklich gravierende Unterschiede. Der/ die Auslieferungsfahrer/ in- nicht Verkaufsfahrer/ in wird direkt vom Auftraggeber beauftragt, eine Ware zu einem schon bestehenden Kunden zu befördern (hierzu zählen u. a. auch Pizzafahrer/ innen), zu transportieren, also nur auszuliefern. Der Unterschied zwischen beiden Berufen ist, dass ein Verkaufsfahrer bzw. eine Verkaufsfahrerin die Ware beim Kunden tatsächlich verkaufen muss (z. b. Backwaren, Bofrost und Eismann). Die Löhne des/ der Auslieferungsfahrer/ in- nicht Verkaufsfahrer/ in liegen in etwa auf der Höhe von den Kraftfahrern. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Ingenieurin / Ingenieur oder Architektin / Architekt (w/m/d) als Projektteammitglied mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Duisburg
Professional technischer Innendienst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Duisburg
Kalkulatorin / Kalkulator im Ingenieurbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Duisburg
Projektleitung im Ingenieurbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Duisburg
Elektroniker für Automatisierungstechnik Bereich Industrie (m/w/d) mehr Info
Anbieter: elomech Elektroanlagen GmbH
Ort: Duisburg