Gehaltsvergleich

Auszubildende mit noch nicht feststehendem Ausbildungsberuf in Buxtehude

Dem Großteil der Jugendlichen schwebt von Beginn an ein Traumberuf vor und für diesen bewerben sie sich letzten Endes auch. Es gibt aber auch Jugendliche, denen das ganze noch nicht so richtig klar ist, die aber trotzdem nach erfolgreich bestandenem Schulabschluss eine Ausbildung beginnen. Bei ihnen handelt es sich dann um Auszubildende mit noch nicht feststehenden Ausbildungsberuf. Während ihrer Ausbildung haben sie zwei Möglichkeiten. Zum einen können sie ihren Ausbildungsberuf zum Ende hin konkret wählen oder sie entscheiden sich für schon während dieser Ausbildung einen Beruf. Für Auszubildende denen noch kein konkreter Ausbildungsberuf vorschwebt, gibt es mehrere Möglichkeiten, die sich zum einen nach dem Bildungsstand, den Schulabschluss und zum anderen nach deren Wünschen richten. So handelt es sich hierbei in den meisten Fällen um einen weiteren Schulabschluss oder ein Berufvorbereitungsjahr. Bei den meisten ist das Berufsvorbereitungsjahr Bei den meisten ist letzteres als BVJ bekannt. Hier bekommen Jugendliche ohne Schulabschluss die Möglichkeit diesen nachzuholen. Es eröffnet sich so für viele die Möglichkeit den qualifizierten Hauptschulabschluss zu bestehen und sich so bessere Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu schaffen. Desweiteren absolvieren sie in diesem Jahr das ein oder andere Praktikum, in dem sie ihre Interessen konkretisieren können. So haben sie während dessen die Möglichkeiten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Auszubildende mit noch nicht feststehendem Ausbildungsberuf in Buxtehude und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Buxtehude im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 13 Gehaltsdaten für den Beruf Auszubildende mit noch nicht feststehendem Ausbildungsberuf in Buxtehude gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 471,00 902,11 665,36
Netto 407,60 719,67 542,61
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 21,9 422,11 2.200,00 752,26 422
Bremen 72,9 525,42 1.154,33 792,18 122
Lübeck 79,6 420,00 934,92 691,70 43
Delmenhorst 85,8 420,00 756,76 580,85 30
Lüneburg 52,4 440,00 1.020,00 685,72 25
Celle 98 449,58 907,83 678,78 23
Wedel 13 628,33 1.110,18 799,25 21
Neumünster, Holstein 69,3 439,00 2.816,67 951,50 21
Bremerhaven 74,5 498,33 1.206,40 708,19 20
Stade, Niederelbe 20,6 517,00 1.012,76 775,74 18
[...]sich zum Beispiel zwischen kaufmännischen, gastronomischen und handwerklichen Berufen zu entscheiden. Viele Bildungsinstitute geben den Jugendlichen im Anschluss die Möglichkeit eine Ausbildung in dem Institut zu absolvieren. Eine weitere Möglichkeit zur Orientierung bieten die so genannten freien Jahre. Hierbei gibt es drei Möglichkeiten: das freie ökologische, das freie soziale und das freie kulturelle Jahr. Während diesen Jahres haben die Jugendlichen die Möglichkeiten bereits nach zwei Wochen in ein anderes Unternehmen zu wechseln und so mehrere Berufe mit unterschiedlichen Tätigkeiten und Aufgaben zu probieren. In diesem Fall können sie vor dem eigentlichen Ausbildungsbeginn schon herausfinden, ob der Beruf ihren Wünschen und Interessen entspricht oder nicht. Der Staat erhofft sich in erster Linie mit dieser Variante, dass die Zahl der Ausbildungsunterbrechungen minimiert wird. Gerade im Bereich des Gesundheitswesen, haben sie dann die Möglichkeit in dem Unternehmen übernommen zu werden. In vielen Kliniken ist es so, dass mehrere Jugendliche ein freies soziales Jahr absolvieren. Aus diesem werden dann nach dem Jahr die zukünftigen Auszubildenden ausgewählt. Man kann in gewisser Art und Weise dieses Jahr auch als ein Art Bewerbungsprozedere ansehen, in dem sich die Jungen und Mädchen beweisen müssen. Unternehmen versuchen so in einem gewissen Maß die Belastbarkeit auszutesten. [nach oben]

Infos über Buxtehude

Die Stadt Buxtehude liegt im Bundesland Niedersachsen. Sie gehört dem Landkreis Stade an. Buxtehude besteht aus 15 einzelnen Ortsteilen. Die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt machen es möglich, dass man ziemlich schnell an fast jedes Ziel gelangt. Auch die Fahrt mit dem Auto gestaltet sich sehr einfach. In Buxtehude haben zahlreiche mittelständische und größere Unternehmen einen Sitz. Hierzu gehören beispielsweise die bekannten Firmen Airbus und Bacardi. Neben den zahlreichen allgemeinbildenden Schulen befinden sich in Buxtehude auch Schulen zur Erwachsenenbildung sowie eine private Hochschule. Für die hier lebenden Menschen stehen die Lernmöglichkeiten demnach nicht schlecht. Das Buxtehuder Weinfest zieht jährlich sehr sehr viele Touristen an.

Stellenangebote in Buxtehude

Mitarbeiter (m/w/d) Vertriebsinnendienst mehr Info
Anbieter: Jobware GmbH
Ort: Paderborn
Experten für Funknetzplanung und -ausbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
Ort: Nürnberg
Projektmanager Controlling Immobilien (m/w/d) mehr Info
Anbieter: yo'elle consulting gmbh
Ort: Hamburg
Elektroniker (m/w/d) SMD-Bestückung im Schichtbetrieb mehr Info
Anbieter: Arburg GmbH & Co. KG
Ort: Loßburg
Prozessingenieur PVC-Anlage (m/w/d) - Chemie- und Kunststoffindustrie mehr Info
Anbieter: über Wefers & Coll. Unternehmerberatung GmbH
Ort: Wilhelmshaven