Gehaltsvergleich

Auszubildende mit noch nicht feststehendem Ausbildungsberuf in Münster, Westfalen

Dem Großteil der Jugendlichen schwebt von Beginn an ein Traumberuf vor und für diesen bewerben sie sich letzten Endes auch. Es gibt aber auch Jugendliche, denen das ganze noch nicht so richtig klar ist, die aber trotzdem nach erfolgreich bestandenem Schulabschluss eine Ausbildung beginnen. Bei ihnen handelt es sich dann um Auszubildende mit noch nicht feststehenden Ausbildungsberuf. Während ihrer Ausbildung haben sie zwei Möglichkeiten. Zum einen können sie ihren Ausbildungsberuf zum Ende hin konkret wählen oder sie entscheiden sich für schon während dieser Ausbildung einen Beruf. Für Auszubildende denen noch kein konkreter Ausbildungsberuf vorschwebt, gibt es mehrere Möglichkeiten, die sich zum einen nach dem Bildungsstand, den Schulabschluss und zum anderen nach deren Wünschen richten. So handelt es sich hierbei in den meisten Fällen um einen weiteren Schulabschluss oder ein Berufvorbereitungsjahr. Bei den meisten ist das Berufsvorbereitungsjahr Bei den meisten ist letzteres als BVJ bekannt. Hier bekommen Jugendliche ohne Schulabschluss die Möglichkeit diesen nachzuholen. Es eröffnet sich so für viele die Möglichkeit den qualifizierten Hauptschulabschluss zu bestehen und sich so bessere Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu schaffen. Desweiteren absolvieren sie in diesem Jahr das ein oder andere Praktikum, in dem sie ihre Interessen konkretisieren können. So haben sie während dessen die Möglichkeiten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Auszubildende mit noch nicht feststehendem Ausbildungsberuf in Münster, Westfalen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Münster, Westfalen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 47 Gehaltsdaten für den Beruf Auszubildende mit noch nicht feststehendem Ausbildungsberuf in Münster, Westfalen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 500,00 1.473,68 786,12
Netto 410,16 1.175,65 619,84
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dortmund 51,4 428,00 1.300,00 681,93 139
Essen, Ruhr 71,5 450,00 1.768,00 736,37 130
Duisburg 85,1 418,60 1.306,67 723,13 119
Bochum 61 434,42 1.800,00 959,49 54
Oberhausen, Rheinland 77,6 455,00 1.000,00 714,35 51
Wuppertal 83,9 475,00 1.322,50 752,40 44
Bielefeld 62,1 409,00 1.300,00 731,96 43
Solingen 95,1 519,00 2.200,00 826,99 42
Paderborn 82,8 475,00 1.675,00 728,95 37
Osnabrück 43,9 401,00 1.277,30 708,49 35
[...]sich zum Beispiel zwischen kaufmännischen, gastronomischen und handwerklichen Berufen zu entscheiden. Viele Bildungsinstitute geben den Jugendlichen im Anschluss die Möglichkeit eine Ausbildung in dem Institut zu absolvieren. Eine weitere Möglichkeit zur Orientierung bieten die so genannten freien Jahre. Hierbei gibt es drei Möglichkeiten: das freie ökologische, das freie soziale und das freie kulturelle Jahr. Während diesen Jahres haben die Jugendlichen die Möglichkeiten bereits nach zwei Wochen in ein anderes Unternehmen zu wechseln und so mehrere Berufe mit unterschiedlichen Tätigkeiten und Aufgaben zu probieren. In diesem Fall können sie vor dem eigentlichen Ausbildungsbeginn schon herausfinden, ob der Beruf ihren Wünschen und Interessen entspricht oder nicht. Der Staat erhofft sich in erster Linie mit dieser Variante, dass die Zahl der Ausbildungsunterbrechungen minimiert wird. Gerade im Bereich des Gesundheitswesen, haben sie dann die Möglichkeit in dem Unternehmen übernommen zu werden. In vielen Kliniken ist es so, dass mehrere Jugendliche ein freies soziales Jahr absolvieren. Aus diesem werden dann nach dem Jahr die zukünftigen Auszubildenden ausgewählt. Man kann in gewisser Art und Weise dieses Jahr auch als ein Art Bewerbungsprozedere ansehen, in dem sich die Jungen und Mädchen beweisen müssen. Unternehmen versuchen so in einem gewissen Maß die Belastbarkeit auszutesten. [nach oben]

Infos über Münster, Westfalen

Die Stadt Münster, die auch Fahrradstadt genannt wird, weil die Fahrradwege in der Stadt gut ausgebaut sind und das Fahrrad im Straßenverkehr häufig zu finden ist, beherbergt zahlreiche Verwaltungseinrichtungen wie beispielsweise Gerichte. Auch unterschiedliche Bildungseinrichtungen finden sich in der Stadt. Einige Betriebe der Fahrzeug- und Chemieindustrie haben in Münster ihren Sitz. Ansonsten ist das wirtschaftliche Bild der Stadt aber eher vom Dienstleistungssektor und dort vor allem vom Finanzbereich geprägt. Auch zahlreiche Forschungsinstitute machen Münster zu einem Zentrum der Wissenschaft. Aufgrund der hohen Nutzung des Fahrrades für viele Strecken in der Stadt und der Fußgängerfreundlichkeit wird der Nahverkehrsdienst hauptsächlich durch Busse geleistet.

Stellenangebote in Münster, Westfalen

IT-Systemadministrator*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universität Osnabrück
Ort: Osnabrück
Konstrukteur für Werkzeuge und Vorrichtungen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ddm hopt+schuler GmbH & Co. KG
Ort: Rottweil
Projektleiter (m/w/d) Bauphysik mehr Info
Anbieter: EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie-, Gebäude- und Solartechnik mbH
Ort: Stuttgart
IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Helios IT Service GmbH
Ort: Berlin
Projektsekretär (m/w/d) für die "Geschäftsstelle Bundesförderung effiziente Gebäude" mehr Info
Anbieter: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Ort: Berlin