Gehaltsvergleich

Autofachwerker/in in Rastatt

Autofachwerker und Autofachwerkerinnen führen im Alltag Pflege-, Wartungs- und Prüf- und Reparaturarbeiten an Kraftfahrzeugen durch und setzen die Karosserieteile in Stand. Diese Beschreibung ist exemplarisch und betrifft nicht nur die Ausbildung zum Autofachwerker bzw. zur Autofachwerkerin, sondern auch alle Ausbildungen mit ähnlichen Inhalten, die aber unterschiedlich bezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine nach der Handwerksordnung (HwO) staatlich anerkannte Lehre als Autofachwerker bzw. als Autofachwerkerin, die für behinderte Menschen bestimmt ist. Sie dauert 3 Jahre, ist durch die Vorschriften der Handwerkskammern geregelt und wird in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation oder in Betrieben der Kraftfahrzeugbranche angeboten und durchgeführt. Die Lehrlinge können dabei zwischen den Schwerpunkten KFZ-Mechanik, Fahrzeuglackierung und Karosserie- und Fahrzeugbau wählen. Die von den Kammern erlassenen Ausbildungsrichtlinien für behinderte Menschen berücksichtigen die Empfehlungen des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung. Die Inhalte der Ausbildung orientieren sich immer an den entsprechenden anerkannten Ausbildungsberufen. Die Rechtsgrundlage bilden der §§ 66 des Berufsbildungsgesetzes und 42 der Handwerksordnung.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Autofachwerker/in in Rastatt und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Rastatt im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.01.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Autofachwerker/in in Rastatt gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.032,26 4.032,26 4.032,26
Netto 2.446,41 2.446,41 2.446,41
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Pforzheim 36,8 2.684,21 2.760,00 2.747,37 6
Pirmasens 58,6 2.100,00 3.500,00 3.150,00 4
Rottenburg am Neckar 68,8 2.200,00 6.600,00 4.450,00 4
Fellbach (Württemberg) 79,6 2.200,00 2.500,00 2.333,33 3
Waldkirch (Breisgau) 85,2 956,52 1.147,83 1.068,12 3
Freiburg im Breisgau 98,1 2.816,67 3.250,00 3.105,56 3
Stuttgart 72,7 1.200,00 1.200,00 1.200,00 2
Mannheim, Universitätsstadt 73,6 4.561,40 4.561,40 4.561,40 1
Heidelberg (Neckar) 72,8 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Offenburg 45,3 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1

Infos über Rastatt

Die Stadt Rastatt in Baden-Württemberg liegt zwischen Karlsruhe und Baden-Baden. Der Anschluss an die Bundesautobahn A5 und die Bundesstraßen B3 und B36, sowie ein gutes Bahnnetz versorgen die Stadt verkehrstechnisch aufs Beste. Auch das Busliniennetz ist gut ausgebaut. Die Nähe zu Frankreich bringt nicht nur wirtschaftliche Vorteile. In Rastatt ist ein großer deutscher Automobilkonzern der hautsächliche Arbeitgeber - eine ganze Fahrzeugreihe wird hier produziert. Neben der produzierenden Industrie findet man in der Stadt auch mittelständische Unternehmen der verarbeitenden Industrie, Handwerk und Baufirmen. Drei Berufsschulen mit jeweils anhängigem Fachgymnasium sind in Rastatt angesiedelt und ergänzen das Schulsystem aus den üblichen Lehranstalten. Neben der Sparkassenakademie gibt es auch ein Abendgymnasium und eine Abendrealschule.

Stellenangebote in Rastatt

Elektriker / Repräsentant Motive Power (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG
Ort: Rastatt