Gehaltsvergleich

Automatenbefüller/in (Verpflegung) in Karlsruhe (Baden)

Der Automatenbefüller und die Automatenbefüllerin (Verpflegung) ist verantwortlich für die Auffüllung von Verpflegungsautomaten mit Speisen und Getränken. Er öffnet die Automaten und kontrolliert die Produkte auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Er entsorgt abgelaufene Waren und füllt die Lebensmittelautomaten mit neuen Produkten auf. Hier reicht die Bandbreite der Waren von Snacks wie Süßigkeiten und Salzgebäck über belegte Brötchen bis hin zu Softdrinks, Kaffee oder Milcherzeugnissen. Zusätzlich prüft der Automatenbefüller bzw. die Automatenbefüllerin (Verpflegung) die Funktionsfähigkeiten der Verpflegungsautomaten und repariert diese bei kleineren Störungen auch selbst. Die Zählung, Prüfung und Registrierung der eingenommenen Geldbeträge gehört ebenfalls zu seinem Zuständigkeitsbereich. Außerdem verwaltet er Abrechnungen und Kassenberichte und erstellt Monatsstatistiken. Zugang zu dieser Tätigkeit bietet eine Ausbildung zum Automatenfachmann/-frau oder Fachkraft für Automatenservice. Ein Führerschein wird zum Erreichen der verschiedenen Einsatzorte ebenfalls vorausgesetzt. Handwerkliche Kenntnisse und der sichere Umgang im Kassieren und Geldzählen sind von Vorteil. Automatenbefüller/innen (Verpflegung) arbeiten oft in Kantinen oder Großküchen. Aber auch andere Unternehmen im Einzelhandel bieten sich an.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Automatenbefüller/in (Verpflegung) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.10.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Automatenbefüller/in (Verpflegung) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.600,00 1.600,00 1.600,00
Netto 1.276,42 1.276,42 1.276,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Herxheim bei Landau / Pfalz 21 1.841,67 1.950,00 1.913,89 6
Bruchsal 19,9 1.380,95 1.700,00 1.620,24 4
Frankenthal (Pfalz) 59,3 1.392,00 1.440,00 1.416,00 2
Schopfloch (Kreis Freudenstadt) 62,9 1.100,00 1.100,00 1.100,00 2
Berglen (Württemberg) 80,5 1.400,00 1.400,00 1.400,00 1
Fellbach (Württemberg) 69,5 3.013,05 3.013,05 3.013,05 1
Worms 70,3 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
Friolzheim 37,9 2.058,33 2.058,33 2.058,33 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Assistenzarzt / Facharzt (m/w/d) für die Schwerpunktweiterbildung Kinderradiologie mehr Info
Anbieter: UKM Universitätsklinikum Münster
Ort: Münster
Entwickler (m/w/d) MS Dynamics NAV mehr Info
Anbieter: Haus des Stiftens gGmbH
Ort: München
Servicetechniker/Servicetechnikerin (m/w/d) Elektro mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Braunschweig
Energiefachwirt (m/w/d) als Großkundenbetreuer mehr Info
Anbieter: ESWE Versorgungs AG
Ort: Wiesbaden
Ingenieur*in (m/w/d) Technischer Kundenservice mehr Info
Anbieter: SCHOTT AG
Ort: Mainz