Gehaltsvergleich

Backofenbauer/in in Karlsruhe (Baden)

Der Backofenbauer bzw. die Backofenbauerin ist in Betrieben beschäftigt, in denen Backofen gebaut werden. Die dreijährige Ausbildung schließt mit der Gesellenprüfung ab und befähigt den Backofenbauer, seinen Beruf auszuüben. Seit einigen Jahren ist die Berufsbezeichnung Backofenbauer durch die neue Bezeichnung Ofen- und Luftheizungsbauer abgelöst worden. Der Backofenbauer stellt Backöfen und Backstraßen her, baut sie in der Werkstatt in Einzelteilen vor und komplettiert den Backofen bzw. die Backstraße durch den Einbau an Ort und Stelle beim Kunden - beispielsweise in Bäckereien oder in Großbackbetrieben. Dazu bedient sich der Backofenbauer überlieferter Techniken, insbesondere beim Bau von Natursteinbacköfen. Backofenbauer haben Kenntnisse in Energieeffizienz und wenden neben traditionsbewussten Bauweisen neueste Technologien an. Die Befeuerungsarten Gas, Feuer oder Strom erfordern unterschiedliche Techniken beim Bau der Öfen, welche die Ofenbauer in Absprache mit ihren Kunden unter umweltschutzrechtlichen Gesichtspunkten anwenden. Ofenbauer warten und betreuen bestehende Backanlagen und beseitigen Störungen. Backofenbauer müssen körperlich recht belastbar sein, da oft schwere Gewichte zu bewegen sind.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Backofenbauer/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.11.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Backofenbauer/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.000,00 3.000,00 3.000,00
Netto 2.031,97 2.031,97 2.031,97
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Haßloch, Pfalz 40,9 3.500,00 3.500,00 3.500,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Stellvetretende Einrichtungsleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Condrobs e.V., SwiM
Ort: München
Sales & Business Developer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Allianz Lebensversicherungs - AG
Ort: Stuttgart
Mitarbeiter (m/w/d) Erstellung HTML-Anzeigen mehr Info
Anbieter: Jobware GmbH
Ort: Paderborn
Rechtsanwalt (m/w/d) Gesellschaftsrecht / M&A mehr Info
Anbieter: BBH-Gruppe
Ort: Berlin
Referent Controlling (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH
Ort: Stuttgart