Gehaltsvergleich

Baggerführer/in in Essen, Ruhr

Um den Beruf des/der Baggerführer/in ausüben zu können, wird meist eine Aus- oder Weiterbildung im Führen von Baumaschinen oder Baugeräten benötigt, aber auch nach Ausbildungen in anderen Bereichen innerhalb des Baugewerbes ist der Zugang zum Beruf des/der Baggerführer/in möglich. Normalerweise ist dafür auch ein Baggerführerschein notwendig. Der/die Baggerführer/in führen Erd- und Aushubarbeiten durch den Einsatz des Baggers aus. Sie transportieren den Bagger an den jeweiligen Einsatzort und rüsten diesen entsprechend für den Einsatz aus. Dies geschieht je nach Bodenbeschaffenheit und Bedarf mit unterschiedlichen Zusatzausrüstungen des Baggers. Für unterschiedliche Böden werden unterschiedliche Schaufeln benötigt, von der Bodenbeschaffenheit [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Baggerführer/in in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.06.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Baggerführer/in in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.840,00 3.690,00 3.353,93
Netto 1.450,18 2.466,96 2.098,52
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,7 1.630,43 5.463,77 3.320,41 202
Remscheid 32,3 1.595,00 3.820,92 2.642,56 7
Münster, Westfalen 71,5 2.925,00 4.281,33 3.118,76 7
Kerpen, Rheinland 68,6 3.043,48 4.073,33 3.528,34 7
Dinslaken 23,5 2.086,96 2.640,00 2.340,87 6
Ahlen, Westfalen 70,5 1.360,00 2.194,87 1.669,15 6
Mülheim an der Ruhr 9,4 2.210,00 5.382,11 3.775,39 6
Marl, Westfalen 22,7 1.440,00 1.920,00 1.680,00 6
Warendorf 86,9 2.058,33 2.535,00 2.332,78 6
Dortmund 32,2 1.600,00 2.383,33 2.107,22 6
[...]ist auch der Einsatz verschiedener Bagger abhängig. Die Baggerführer/innen sorgen für die notwendige Sicherheitsabsperrung an ihrem jeweiligen Einsatzort, was zum Beispiel durch Absperrzäune geschehen kann. Die Hauptaufgabe des/der Baggerführer/in liegt darin, Erdbewegungen auszuführen. Im Straßenbau können sie zudem auch mit Planierarbeiten beauftragt werden. Das Ausheben von Gräben oder Baugruben und auch Drainagearbeiten fallen in den Tätigkeitsbereich der Baggerführer/innen. Ebenfalls sind sie für die entsprechende Wartung und Pflege des Einsatzgerätes zuständig und sind für Notfälle oder Unfälle entsprechend geschult, um ein situationsgerechtes Verhalten zu ermöglichen und im Notfall auch erste Hilfe leisten zu können. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr