Gehaltsvergleich

Banktischler/in in Karlsruhe (Baden)

Der Banktischler und die Banktischlerin haben eine dreijährige Ausbildung zum Tischler oder zur Tischlerin erfolgreich durchlaufen und mit einer bestandenen Gesellenprüfung abgeschlossen. Sie besitzen somit alle Kompetenzen eines Tischlers bzw. einer Tischlerin mit der Spezialisierung auf Bänke und andere aus Holz gefertigte Sitzgelegenheiten. Banktischler und Banktischlerinnen haben fundierte Kenntnisse in den Eigenschaften der verschiedenen Holzsorten, die sie verarbeiten. Sie sind geübt im Einsatz verschiedenster Werkzeuge wie Stichsägen, Gratsägen, Furniersägen, Schweifsägen, Kantenrundern, Fräsen, Hobeln und Schleifern. Darüber hinaus besitzen sie Kenntnisse im Umgang mit modernen CNC-Maschinen und anderen maschinellen Bearbeitungswerkzeugen. Bei ihrer Arbeit achten sie auf die Wirtschaftlichkeit ihrer Arbeit, indem sie beispielsweise so wenig wie möglich an Verschnitt bei der Produktion der Holzbänke erzeugen. Banktischler und Banktischlerinnen arbeiten in der Regel in einer Firma der holzverarbeitenden Branche und fertigen Produkte im Auftrag von privaten Personen, aber auch in Serie (z.B. für den Verkauf in großen Möbelhäusern).

Sie beziehen Ihr Gehalt als Banktischler/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.10.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Banktischler/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.345,42 2.345,42 2.345,42
Netto 1.248,79 1.540,91 1.394,85
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Kleinheubach 100 2.629,77 2.784,19 2.706,98 2
Blieskastel 86,6 2.133,00 2.133,00 2.133,00 1
Güglingen 45 3.166,67 3.166,67 3.166,67 1
Sindelfingen 57,3 1.750,00 1.750,00 1.750,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Corporate Controller (m/w/d) mehr Info
Anbieter: SSI Schäfer Shop GmbH
Ort: Betzdorf
Systemintegrator (m/w/d) - Automatisches Fahren, Fahrzeugindividualisierung & E-Mobilität mehr Info
Anbieter: IAV GmbH
Ort: München
Projektingenieur (w/m/d) Elektrotechnik mehr Info
Anbieter: SSI SCHÄFER Automation GmbH
Ort: Giebelstadt
Servicetechniker (m/w/d) Windkraft Außendienst mehr Info
Anbieter: ABO Wind AG
Ort: Herbsleben
Arzt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Deutscher Orden Ordenswerke
Ort: Weyarn