Gehaltsvergleich

Baumarktfachberater/in in Albsfelde

Baumarktfachberater/Baumarktfachberaterinnen stehen Kunden in Bau- und Heimwerkermärkten - Laien oder Fachleuten - beratend zur Seite. Sie empfehlen ihnen die richtigen Baumaterialien und Produkte und geben Hinweise zur korrekten Verarbeitung. Sie sind verantwortlich für die Bestellung, Beschaffung, Lagerung und Abrechnung im Baustoffhandel. Für Baumarktfachberater bzw. Baumarktfachberaterinnen gibt es eine Vielzahl von Spezialisierungsmöglichkeiten, z.B. in den Bereichen Elektrotechnik, Garten und Hobby, Heizung und Sanitär, Malen und Tapezieren, Holzverarbeitung oder Fliesenlegen. Auch im Marketing werden sie eingesetzt und planen dort Verkaufsaktionen. Neben dem Hauptbeschäftigungsfeld bei Bau- und Heimwerkermärkten ergeben [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Baumarktfachberater/in in Albsfelde und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Albsfelde im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.06.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Baumarktfachberater/in in Albsfelde gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.800,00 2.000,00 1.928,57
Netto 1.420,34 1.554,34 1.504,83
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 48,6 1.600,00 2.491,67 1.934,63 17
Schwerin, Mecklenburg 47,6 1.000,00 1.900,00 1.560,00 5
Barsbüttel 37,5 1.400,00 1.680,00 1.510,00 3
Ahrensburg 29,7 3.574,99 3.574,99 3.574,99 3
Buchhorst, Kreis Herzogtum Lauenburg 34,5 3.574,99 3.574,99 3.574,99 2
Chüden 99,3 1.040,00 1.040,00 1.040,00 2
Dümmer 34,8 1.300,00 1.400,00 1.350,00 2
Brüsewitz 36,3 1.800,00 1.800,00 1.800,00 2
Soltau 96,9 1.900,00 1.900,00 1.900,00 2
Dahmker 19,9 2.253,33 2.253,33 2.253,33 1
[...]sich weitere Beschäftigungsmöglichkeiten im Groß- und Einzelhandel, z.B. im Handel mit Holz, Metall, Kunststoff, Teppich, Textilien usw. Aber auch in der Baustoffherstellung finden Baumarktfachberater/Baumarktfachberaterinnen Arbeitsplätze. Immer öfter sind sie auch bei Verleihen von Arbeitsgeräten beschäftigt. Die Ausbildung dauert 6-12 Monate, je nach Ausbildungsart. Sie kann im Vollzeitunterricht begonnen werden oder berufsbegleitend durchgeführt werden. Als Baumarktfachberater/Baumarktfachberaterin sollte man gern mit anderen Menschen umgehen und eine Neigung zu anleitend-informierender Tätigkeit mitbringen. Außerdem ist ein Interesse am Umgang mit den unterschiedlichsten Werkstoffen und Arbeitsgeräten von Vorteil. [nach oben]

Stellenangebote in Albsfelde

IT System Engineer 1st/2nd Level Support (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
Ort: Bonn
Revisor*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DAA-Stiftung Bildung und Beruf
Ort: Hamburg
Leiter/in Events Radsport (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Delius Klasing Verlag GmbH
Ort: München
HR-Specialist/Generalist (m/w/x) mehr Info
Anbieter: Greenberg Traurig Germany, LLP
Ort: Berlin
Servicetechniker/Servicetechnikerin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Berlin