Gehaltsvergleich

Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) in Essen, Ruhr

Der/die Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) leistet schnelle und qualifizierte Hilfe in verschiedenen Notsituationen. Dazu gehört zum Beispiel die Bekämpfung von Hochwasser- und Unwetterschäden, von Bränden aber auch die Beseitigung von umgestürzten Bäumen und ausströmender Chemikalien. Vor allem die Rettung von Menschen aus brennenden Gebäuden, Unfallfahrzeugen oder von Hochwasser bedrohten Häusern steht im Mittelpunkt der Tätigkeit des/der Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst). Der/die Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) leistet dazu Erste Hilfe und führt Maßnahmen der medizinischen Notfallrettung durch. Aber auch die Bergung von Tieren und Gegenständen gehört zu den Aufgaben vom/von der Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst). Bei Großveranstaltungen sind sie in Sicherheitswachen oder Bereitschaftsdienst präsent um beim Eintritt von Gefahr sofort und schnell reagieren zu können. Der/die Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) ist in einsatzfreien Zeiten für die Pflege, Wartung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 14 Gehaltsdaten für den Beruf Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.217,39 3.360,51 2.641,98
Netto 1.739,21 2.724,71 2.143,52
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,7 1.061,67 2.794,87 2.208,33 26
Ratingen 20,3 1.582,61 3.632,00 3.093,59 15
Ahlen, Westfalen 70,5 2.531,75 2.804,75 2.687,85 13
Duisburg 18,6 2.600,00 4.336,17 3.312,06 11
Leverkusen 44,5 2.706,17 3.683,33 3.032,61 11
Oberhausen, Rheinland 11,7 2.449,28 2.543,48 2.470,21 9
Olfen, Westfalen 38,4 1.841,67 2.101,67 1.968,57 7
Düsseldorf 31,3 841,37 3.279,97 2.601,19 7
Dortmund 32,2 2.147,83 2.839,42 2.572,91 7
Kierspe 52,9 3.500,00 4.333,33 3.928,57 7
[...]und Bereithaltung der Geräte und Fahrzeuge verantwortlich. Hier werden sie jetzt nach ihrem ursprünglich erlernten Beruf oder nach ihrer fachlichen Sonderausbildung in den Werkstätten der Feuerwehr eingesetzt. Die Ausbildung zum/zur Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) ist durch die Verordnung des Bundes bzw. der einzelnen Bundesländer geregelt. Sie dauert zwischen neun Monaten und zwei Jahren. Der Arbeitplatz vom/ von der Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) ist überwiegend in den Feuerwehr eigenen Werkstätten, aber auch im Außendienst zur Wartung der Gebäude, Fahrzeuge und Geräte. Beim Einsatz arbeitet der/die Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) meist unter sehr belastenden Umständen. Diese reichen von körperlichen Belastungen (Rauch, Witterung, große Hitze) bis hin zu extremen psychischen Herausforderungen (Bergung von Schwerverletzten und Toten). Der/die Beamt(er/in) - Feuerwehr (mittl.techn.Dienst) arbeitet vor allem während des Einsatzdienstes beim Bergen und Löschen im Team. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Fahrer/in im Beförderungsdienst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: gGiS mbH
Ort: Goslar
Personalreferent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Diehl Aerospace GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Coordinator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Vodafone GmbH
Ort: Düsseldorf
Logistiker/in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: SwissCommerce GmbH
Ort: Solingen
Produktionslogistiker*in mehr Info
Anbieter: SCHOTT AG
Ort: Müllheim