Gehaltsvergleich

Beamt(er/in) - Justizverwaltung (mittl.Dienst) in Karlsruhe (Baden)

Beamte und Beamtinnen im mittleren Justizverwaltungsdienst sind in Staatsanwaltschaften und Gerichten in erster Linie als Urkundsbeamte und -beamtinnen beschäftigt. Sie beglaubigen zum Beispiel Ausfertigungen und Abschriften von gerichtlichen Entscheidungen und Dokumenten. Sie können aber auch die Aufgaben und Tätigkeiten als Protokollführer und Protokollführerin, als Sachbearbeiter und Sachbearbeiterin, als Kostenbeamter oder Kostenbeamtin oder als Anweisungsbeamter und Anweisungsbeamtin übernehmen. Als Geschäftsstellenverwalter und Geschäftsstellenverwalterinnen sind sie für den funktionierenden Geschäftsablauf verantwortlich. Sie kümmern sich auch um die Aktenverwaltung und erledigen Verwaltungsaufgaben in Straf- und Zivilsachen und in Register-, Grundbuch-, Konkurs- und Nachlassangelegenheiten. Beamte und Beamtinnen im mittleren Justizverwaltungsdienst sind in der Regel bei Gerichten und Staatsanwaltschaften beschäftigt. Wenn man sich für diese Tätigkeit interessiert und man sie gerne künftig ausüben möchte, sollte man eine Ausbildung zum Beamten bzw. zur Beamtin im mittleren Justizverwaltungsdienst absolvieren, die durch die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer geregelt ist. Die Lehre dauert 2 Jahre und wird von den Ländern angeboten.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Beamt(er/in) - Justizverwaltung (mittl.Dienst) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.08.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Beamt(er/in) - Justizverwaltung (mittl.Dienst) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 855,26 1.728,02 1.146,18
Netto 852,89 1.521,79 1.075,85
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Öhringen 84,4 2.410,73 2.635,89 2.551,88 7
Rottenburg am Neckar 72,1 2.627,32 2.693,00 2.643,74 4
Bühl (Baden) 38,1 2.038,05 2.038,05 2.038,05 4
Darmstadt 98,3 1.976,19 2.133,56 2.081,10 3
Freudenstadt 59,9 942,44 942,44 942,44 2
Baden-Baden 30,1 2.054,68 2.158,99 2.106,84 2
Zweibrücken, Pfalz 79,1 1.866,29 1.866,29 1.866,29 1
Kaiserslautern 67,8 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
Heppenheim (Bergstraße) 73,1 1.712,70 1.712,70 1.712,70 1
Stuttgart 64,1 2.187,02 2.187,02 2.187,02 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Techniker*in Automatisierungstechnik mehr Info
Anbieter: SCHOTT AG
Ort: Mitterteich
Ingenieur (m/w/d) Tragwerksplanung mehr Info
Anbieter: Werner Sobek AG
Ort: Frankfurt am Main
Bauprojekt- und Software Application Support (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Stuttgart
Java-Entwickler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: e.bootis
Ort: Essen
Werkzeugmechaniker Fachrichtung Stanz- und Umformtechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Leopold Kostal GmbH & Co. KG
Ort: Lüdenscheid