Gehaltsvergleich

Behälterbauer, Kupferschmiede und verwandte Berufe in Karlsruhe (Baden)

Behälterbauer und Behälterbauerinnen in der Kupferschmiede fertigen Bauteile und Baugruppen aus Kupfer an. Diese werden in der Regel für Behälter, Apparate und Rohrleitungen verwendet. Der Behälterbauer montiert die einzelnen Komponenten zudem zu Systemen oder Anlagen und übernimmt Prüfungen auf Funktionalität und Wartungsarbeiten. Das Berufsbild ist in Unternehmen der Metall- und Maschinenbauherstellung zu finden, die sich auf die Produktion von Kesseln, Behältern und Anlagen für die unterschiedlichsten Bereiche spezialisiert haben. Weitere Beschäftigungschancen bieten die Gas- und Wasserinstallation und der Heizungs- und Lüftungsanlagenbau. Das Berufsbild Behälter- und Apparatebauer ist staatlich anerkannt und wird durch eine Ausbildung nach Regeln der Handwerksordnung abgewickelt. Die Dauer der Berufsausbildung beträgt dreieinhalb Jahre; die Ausbildung wird über das Handwerk angeboten. Von Interessenten wird technisches und handwerkliches Verständnis erwartet. Behälterbauer arbeiten eigenständig, übernehmen Verantwortung und werden, da es sich um eine Tätigkeit in der Produktion handelt, oft im Schichtdienst eingesetzt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Behälterbauer, Kupferschmiede und verwandte Berufe in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.04.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Behälterbauer, Kupferschmiede und verwandte Berufe in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.000,00 3.000,00 3.000,00
Netto 1.840,79 1.840,79 1.840,79
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bietigheim-Bissingen 54,8 3.576,59 3.576,59 3.576,59 2

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Senior DevOps Specialist Network Connectivity (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Ort: Herzogenaurach
Sachbearbeiter Leistungsabrechnung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kombiverkehr Deutsche Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG
Ort: Frankfurt am Main
Sachbearbeiter (m/w/d) im Kundenservice mehr Info
Anbieter: berbel Ablufttechnik GmbH
Ort: Rheine
Linux System Engineer Webservices und Container-Technologie (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadtwerke München GmbH
Ort: München
Gesundheits- und KrankenpflegerIn*, ATA* oder FachkrankenpflegerIn* für die Anästhesie mehr Info
Anbieter: Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Ort: Stuttgart