Gehaltsvergleich

Behindertenpädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden)

Der Behindertenpädagoge bzw. die Behindertenpädagogin arbeiten mit körperlich oder geistige behinderten Menschen zusammen. Die wichtigste Aufgabe besteht darin, den Menschen jegliche Unterstützung zukommen zu lassen. Dies gilt vor allem im Alltag, wo gewährleistet werden soll, dass der Behindertenpädagoge (analog zu: heilpädagogischer Fachbetreuer) die Eingliederung des Behinderten in die Gesellschaft ermöglicht und fördert. Das Arbeiten findet gemeinsam mit anderen Berufsgruppen aus dem sozialen Bereich (Ärzte, Psychologen etc.) statt. Arbeitsorte sind speziell ausgewiesene Werkstätten, Wohngruppen, Sonderschulen und Krankenhäuser. Neben der Hilfe bei alltäglichen Verrichtungen sind auch Aufgaben der Freizeitgestaltung wie die Kontaktherstellung mit Freunden und möglicherweise besondere Therapien zu übernehmen. Die Pflege des behinderten Menschen gehört ebenfalls zu den Pflichten. Voraussetzung für das Tätigwerden als Behindertenpädagoge/-pädagogin ist ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule. Oftmals handelt es sich um einen Schwerpunkt in einem erziehungswissenschaftlichen oder sonderpädagogischem Studiengang. Die Regelstudienzeit beträgt acht Semester an der Fachhochschule und zehn Semester an der Universität. Die Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung variieren von Bundesland zu Bundesland.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Behindertenpädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.07.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Behindertenpädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.948,48 1.948,48 1.948,48
Netto 1.526,76 1.526,76 1.526,76
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ober-Ramstadt 96 1.500,00 2.000,00 1.750,00 2
Öhringen 84,4 1.625,00 1.925,00 1.775,00 2
Hemmingen (Württemberg) 49,8 2.100,00 2.100,00 2.100,00 1
Waiblingen (Rems) 69,5 3.370,37 3.370,37 3.370,37 1
Landau in der Pfalz 30,1 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Ingenieur (m/w/d) für Betriebstechnik, Schwerpunkt: Elektrotechnik oder Maschinenbau mehr Info
Anbieter: Schluchseewerk AG
Ort: Laufenburg
Stellvertretende Einrichtungsleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AWO München-Stadt
Ort: München
Experte Enterprise Service Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: Hamburg
Bid Managerin Public Sector (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Qvest Media GmbH
Ort: Köln
Leitungen (m/w/i) im Pflegebereich Konservative Bereiche mehr Info
Anbieter: Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Ort: Schorndorf