Gehaltsvergleich

Beifahrer/in (Kraftfahrer) in Mannheim

Neben dem Beruf des Kraftfahrers gibt es auch den Job der Beifahrerin/ des Beifahrers. Sie werden meist dann eingesetzt, wenn die auszuliefernde Ware entgegen aus einem Lager genommen werden muss - außerdem ist ein Beifahrer/ -in für das Beladen des Lieferfahrzeugs verantwortlich. Die zu liefernde Ware muss dabei sachgemäß und sicher verstaut sowie in der richtigen Reihenfolge im Fahrzeug angeordnet werden. Beifahrer/-innen sind oft bei der Post, bei privaten Paket-und Zustelldiensten, Kurierdienst und in der freien Wirtschaft zu finden. Auch bei Einzelhandelsunternehmen wir Bäckereien oder Lebensmittelgeschäften "auf Rädern" oder in den Bereichen der Tiefkühlkost sind Beifahrer/ -innen häufig im Dienst. Auch in sozialen Diensten werden sie eingesetzt, "Essen auf Rädern" wird häufig von Beifahrern ausgeteilt oder sie helfen Senioren beim Ein-und Aussteigen für einen Transport. Ist der Beifahrer/ die Beifahrerin im Besitz der nötigen Fahrerlaubnis, dann löst er auch Kraftfahrer ab, die nach Ablauf der gesetzlichen Fahrzeit am Lenkrad eine Pause einlegen müssen. Als Beifahrer/ -in ist keine gesetzlich [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Beifahrer/in (Kraftfahrer) in Mannheim und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Mannheim im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 38 Gehaltsdaten für den Beruf Beifahrer/in (Kraftfahrer) in Mannheim gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.300,00 3.000,00 1.958,97
Netto 868,15 1.823,91 1.359,55
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Frankfurt am Main 71,7 1.202,50 2.708,33 1.766,54 62
Frankenthal (Pfalz) 9,6 960,00 2.915,00 2.243,47 56
Stuttgart 95,9 936,00 2.957,97 2.113,63 29
Darmstadt 44,6 1.450,00 3.791,67 2.344,39 28
Karlsruhe (Baden) 54,1 1.100,00 2.556,00 1.756,41 24
Heilbronn (Neckar) 67,1 1.000,00 3.466,67 1.947,24 21
Ludwigshafen am Rhein 2,3 1.300,00 2.491,67 1.974,35 16
Kaiserslautern 51,9 1.511,11 2.313,58 1.971,55 15
Rodgau 66,1 1.695,65 2.752,75 2.317,34 15
Mainz am Rhein 58,6 966,33 2.600,00 2.041,29 15
[...]vorgeschriebene Ausbildung notwenig - es sei denn man löst den Fahrer am Lenkrad ab, dann ist natürlich die für das Fahrzeug vorgeschriebene Fahrerlaubnis nötig. Beifahrer/ -innen werden fast immer firmenintern geschult und auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Insbesondere bei Möbelspeditionen werden Beifahrer eingesetzt, wenn es heißt, später große oder schwere Möbel auszuladen. Dafür ist natürlich eine hohe körperliche Einsatzbereitschaft ein unbedingtes Muss. Ein Beifahrer/ eine Beifahrerin kümmert sich auch um die Route: Das heißt, falls kein Navigationssystem vorhanden, lotst er "seinen" Fahrer nach Karte sicher durch den Verkehr. Je nach Unternehmen muss man als Beifahrer oft in den frühen Morgenstunden aufstehen, im Kurierdienst wird sogar häufig nachts gefahren. Mit unregelmäßigen Arbeitszeiten ist zu rechnen, ein gutes Allgemeinauftreten und Freundlichkeit zu den Kunden sind gefragt. Als Beifahrer/ -in verdient man sicherlich keine Millionen, die Stundenlöhne differieren nach Einsatzort, -gebiet und den Möglichkeiten, für die Beifahrer benötigt werden. [nach oben]

Stellenangebote in Mannheim

Niederlassungstechniker (m/w/d) - Bauprojekte mehr Info
Anbieter: LEG-Immobilien-Gruppe
Ort: Bremen
ERP Inhouse Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Schweinfurt
Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) im Außendienst für regionale Vertriebs-Teams mehr Info
Anbieter: BVB-Verlagsgesellschaft mbH
Ort: Hamburg
(Senior) Consultants (m/w/d) mehr Info
Anbieter: IVC Independent Valuation & Consulting AG
Ort: Essen
Tourismuskaufmann (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ADAC Hessen-Thüringen e.V.
Ort: Hanau