Gehaltsvergleich

Berufsfeuerwehrleute in Bergheim, Erft

Der Berufsfeuerwehrmann und die Berufsfeuerwehrfrau sind Einsatzkräfte des feuerwehrtechnischen Dienstes einer öffentlichen kommunalen Feuerwehr. Sie schützen, bergen, retten und löschen und sind vielfach auch mit rettungsdienstlichen Aufgaben betraut. Der Berufsfeuerwehrmann und die Berufsfeuerwehrfrau sind verbeamtet und im mittleren gehobenen oder höheren Dienst tätig. Für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst sind ein Hauptschulabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung, für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst die Fachhochschulreife und ein Diplom bzw. der Bachelor in einem naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengang erforderlich. Der höhere feuerwehrtechnische Dienst verlangt die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) und ein Diplom bzw. Master in einem naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengang. Zudem [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Berufsfeuerwehrleute in Bergheim, Erft und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bergheim, Erft im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.08.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 16 Gehaltsdaten für den Beruf Berufsfeuerwehrleute in Bergheim, Erft gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.794,64 5.694,39 4.751,91
Netto 2.486,82 3.157,45 2.774,86
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 21,4 1.400,00 2.928,00 2.560,22 6
Düsseldorf 29 2.300,00 2.350,00 2.316,67 3
Kamp-Lintfort 59,9 3.000,00 3.000,00 3.000,00 1
Gangelt 45,6 2.044,44 2.044,44 2.044,44 1
Aachen 44,6 2.680,76 2.680,76 2.680,76 1
Voerde (Niederrhein) 70,5 2.300,00 2.300,00 2.300,00 1
Andernach 79,5 3.066,96 3.066,96 3.066,96 1
Dortmund 83,6 2.200,00 2.200,00 2.200,00 1
[...]ist eine gesundheitliche Eignung sowie sportliche Leistungsfähigkeit Bedingung für den Dienst bei der Berufsfeuerwehr. Der Berufsfeuerwehrmann und die Berufsfeuerwehrfrau verrichten ihren Dienst in der Regel im 12- bzw. 24-Stunden-Schichtrythmuss bei einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 48 Stunden. Das Berufsbild ist dabei vielschichtig und reicht vom Drehleitermaschinisten über den Rettungsassistenten bis hin zum Löschbootführer, Taucher oder Brandschutzsachverständigen. Neben Feuerwehreinsätzen nehmen der Berufsfeuerwehrmann und die Berufsfeuerwehrfrau in ihrer Arbeitszeit an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen teil, arbeiten in ihrem Ausbildungsberuf oder treiben Dienstsport. Die aktive Dienstzeit bei der Berufsfeuerwehr endet mit dem Erreichen des 60. Lebensjahres und kann maximal bis zum 63. Lebensjahr verlängert werden. [nach oben]

Stellenangebote in Bergheim, Erft

Mitarbeiter im technischen Gebäudemanagement (m/w/d) - Serviceteam mehr Info
Anbieter: tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG
Ort: Fulda
Vorstand (m/w/d) in spe mehr Info
Anbieter: über Baumann Unternehmensberatung
Ort: Berlin
Technischer Support Mitarbeiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH
Ort: Bingen
Referent (m/w/d) Corporate Governance mehr Info
Anbieter: Mainova AG
Ort: Frankfurt am Main
Ingenieur Validierung & Verifikation für mechatronische Fahrwerkaktuatoren (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Ort: Herzogenaurach