Gehaltsvergleich

Betonbauer/in in Essen, Ruhr

Die Ausbildung zum Betonbauer bzw. zur Betonbauerin ist eine Facharbeiterausbildung. In der Regel tritt man in der BRD die Ausbildung zum "Beton - und Stahlbetonbauer" bzw. zur "Beton - und Stahlbetonbauerin" an. Dieser geregelte, duale Ausbildungsgang dauert etwa drei Jahre und wird von Industrie und Handwerk angeboten. Die Bezeichnung "Hochbaufacharbeiter" wird oft für das identische Berufsbild verwandt. Ein Betonbauer bzw. eine Betonbauerin spezialisiert sich auf die Fertigstellung von Betonbauteilen. Das Tätigkeitsspektrum umfasst dabei die Erstellung der Verschalung und der daraus gefertigten Bauteile, die Herstellung des Betons und des gesamten Verarbeitungsprozesses bis zur Nachbehandlung, die Verstärkung von Betonbauteilen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betonbauer/in in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.03.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Betonbauer/in in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.089,80 2.818,00 2.488,95
Netto 1.380,76 2.043,41 1.778,93
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Saerbeck 92 3.507,00 5.216,00 4.196,47 12
Mönchengladbach 49,2 1.440,00 3.176,33 2.382,13 7
Münster, Westfalen 71,5 628,33 2.816,67 2.010,88 5
Herten, Westfalen 18,6 2.700,00 3.000,00 2.925,00 4
Kamp-Lintfort 34 2.000,00 3.466,67 2.488,89 3
Herne, Westfalen 17,8 514,00 2.439,02 1.781,09 3
Gelsenkirchen 12,5 1.152,67 2.305,33 1.729,00 3
Düsseldorf 31,3 2.513,33 2.697,50 2.605,42 2
Kirchen (Sieg) 94,4 2.491,67 2.671,50 2.581,58 2
Dortmund 32,2 600,00 600,00 600,00 2
[...]mit anderen Materialien wie z. B. Stahl sowie die fabrikmäßige Herstellung von Beton-Fertigteilen. Am Bau konstruieren sie Bauteile und Bauwerke. Die Vorgaben hierfür liefern die Architekten: Betonbauer bzw. Betonbauerinnen müssen in der Lage sein, Bauzeichnungen zu interpretieren und umzusetzen. Es werden mitunter hochtechnisierte und computerunterstütze Hilfsmittel sowie verschiedene technische Geräte eingesetzt, mit deren präziser Anwendung der Betonbauer bzw. die Betonbauerin vertraut sein muss. Auch Instandsetzung von korrodierten oder beschädigten Betonbauteilen an Bauten fällt mit in ihren Aufgabenbereich. Die Beschäftigungsfelder für dieses Berufsbild sind vor allem der Hochbau und der Fertigteilbau. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr