Gehaltsvergleich

Betriebshilfering-Geschäftsführer/in in Köln

Geschäftsführer bzw. Geschäftsführerinnen für Betriebshilferinge sind für die Leitung und Abwicklung aller laufenden Geschäfte einer genossenschaftlichen organisierten Selbsthilfeeinrichtung im Bereich der Landwirtschaft zuständig. Um die Kosten der einzelnen Landwirtschaftbetriebe zu reduzieren, schließen sich Landwirte den Betriebshilferingen an und können so an der Konzeption des Betriebshilferinges partizipieren. Die Berufsangehörigen planen und organisieren vor allen Dingen die Vermittlung von qualifizierten Arbeitskräften sowie von Landwirtschaftsgeräten und -maschinen zwischen den Mitgliedern der genossenschaftlich organisierten Selbsthilfeeinrichtung und machen dadurch das selbstständige Einstellen von Arbeitskräften oder die Eigenanschaffung von Gerätschaften für die Landwirte unnötig. Außerdem überprüfen sie den erzielten Erfolg der durchgeführten Maßnahmen und entscheiden über eventuelle Änderungen des Konzeptes. Sie erbringen Dienstleistungen für Betriebe der Landwirtschaft, wie z. B. Betriebe der Tierhaltung bzw. Tierzucht, der Milchproduktion oder des Ackerbaus, sowie für Betriebe im Gemüse- und Obstbau. Für die Ausübung dieses Berufes ist ein abgeschlossenes Studium der Agrarwirtschaft oder eine anerkannte Weiterbildung im Bereich der Agrarwirtschaft erforderlich.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebshilfering-Geschäftsführer/in in Köln und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Köln im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.06.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebshilfering-Geschäftsführer/in in Köln gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 5.800,00 5.800,00 5.800,00
Netto 3.705,37 3.705,37 3.705,37
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 57,7 1.400,00 4.710,14 2.425,88 7
Aachen 62,6 2.476,19 2.857,14 2.707,48 7
Düsseldorf 34,1 1.120,00 15.000,00 7.289,64 7
Bergkamen 91,3 3.400,00 4.450,00 4.125,00 4
Bonn 24,6 1.800,00 1.890,00 1.867,50 4
Mülheim an der Ruhr 55,9 4.420,22 11.022,22 6.654,15 3
Duisburg 57,4 4.350,00 4.450,00 4.400,00 2
Witten 61,8 3.200,00 3.200,00 3.200,00 2
Ennepetal 49,5 4.867,30 4.867,30 4.867,30 1
Montabaur 83,5 5.850,00 5.850,00 5.850,00 1

Infos über Köln

Köln ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im Westen Deutschlands. Wichtige Unternehmen im Bereich der Lebensmittelindustrie sind hier ansässig. Auch die Fahrzeugindustrie und die Chemie spielt eine tragende Rolle in der Stadt. Nicht zu unterschätzen sind auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die alljährlich zahlreiche Touristen anlocken. In Köln finden auch regelmäßig wichtige Branchenmessen statt. Über Autobahn- Bahn und auch die Rheinschifffahrt ist die Stadt gut an das Verkehrsnetz angeschlossen. Der Flughafen der Stadt ist ein bedeutendes Drehkreuz für den Personen- aber auch für den Frachtluftverkehr. Außerdem verfügt die Stadt über ein gut ausgebautes Nahverkehrssystem, das sich aus S-Bahn, Straßenbahn und Busverkehr zusammensetzt.

Stellenangebote in Köln

Betriebswirt*in (w/m/d) Sachbearbeitung Kostenrechnung mehr Info
Anbieter: DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Ort: Köln