Gehaltsvergleich

Betriebsleiter/in - Gesundheitswesen/Freizeit/Fitness in Stuttgart

Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen im Bereich Gesundheitswesen, Freizeit und Fitness sind im Gesundheits- und Sozialwesen und in den Bereichen Fitness, Sport und Wellness beschäftigt. Sie leiten entsprechende Betriebe kaufmännisch und fachlich und sind dafür zuständig, sie in der Öffentlichkeit zu repräsentieren. Dazu planen, organisieren und steuern sie alle Arbeiten. Sie kümmern sich auch um die Arbeitseinteilung des Personals, beaufsichtigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und erledigen Verwaltungsarbeiten. Darüber hinaus stellen sie Dienstpläne auf, überprüfen die Stundennachweise und rechnen die täglichen Einnahmen ab. Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen im Bereich Gesundheitswesen, Freizeit und Fitness sind bei Rettungsdiensten, in Kliniken oder in anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig. Sie können auch in Pflegeheimen und Sport- und Fitnesszentren eine Anstellung finden. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in unterschiedlichen Formen des Wellnessbereichs. Um diesen Beruf ausüben zu können, sollte man in der Regel eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung oder ein Studium im Bereich Gesundheitswesen bzw. im Freizeit- oder Fitnessbereich absolviert haben, weil es noch keine spezielle Ausbildung in diesem Bereich gibt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebsleiter/in - Gesundheitswesen/Freizeit/Fitness in Stuttgart und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Stuttgart im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 20.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebsleiter/in - Gesundheitswesen/Freizeit/Fitness in Stuttgart gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.654,17 3.466,67 3.060,42
Netto 1.969,22 2.009,46 1.989,34
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Karlsruhe (Baden) 64,1 1.600,00 2.800,00 2.163,00 12
Sindelfingen 14,3 2.850,00 4.166,67 3.322,96 8
Filderstadt 11,4 3.200,00 7.222,22 4.441,84 7
Ludwigshafen am Rhein 96,4 1.500,00 2.300,00 1.933,33 3
Lorch (Württemberg) 36,9 1.628,00 1.868,00 1.748,00 2
Fellbach (Württemberg) 8,2 2.133,33 2.666,67 2.400,00 2
Korntal-Münchingen 7,4 3.146,00 3.184,44 3.165,22 2
Bad Wimpfen 51,3 6.708,33 6.708,33 6.708,33 1
Gerstetten (Württemberg) 64,2 3.010,00 3.010,00 3.010,00 1
Mannheim, Universitätsstadt 95,9 2.058,33 2.058,33 2.058,33 1

Infos über Stuttgart

Stuttgart ist ein wichtiges Zentrum des deutschen Hochtechnologiesektors. Viele Betriebe der deutschen Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie sind hier beheimatet. Aber auch zahlreiche international renommierte Unternehmen und Konzerne haben hier ihren Sitz. Stuttgart ist auch Börseplatz, wodurch naturgemäß auch zahlreiche Finanzunternehmen in der Stadt tätig sind. Auch mehrere regionale und überregionale Versicherungen sind in Stuttgart vertreten. Die Medienlandschaft ist eher regional geprägt. Der Stuttgarter Bahnhof ist ein wichtiges Drehkreuz für den nationalen und internationalen Personen- und Güterverkehr auf der Schiene. Die Stadt besitzt einen eigenen Flughafen und ist auch an das Autobahnnetz angeschlossen. Das öffentliche Nahverkehrssystem unterhält zahlreiche Verbindungen in der Stadt und ist gut ausgebaut.

Stellenangebote in Stuttgart

Betriebswirtin oder Betriebswirt (w/m/d) Administratives Management von Drittmittelprojekten mehr Info
Anbieter: DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Ort: Stuttgart