Gehaltsvergleich

Betriebsleiter/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr in Duisburg

Um die Anforderungen für die Weiterbildungsvoraussetzungen zum/zur Betriebsleiter/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr zu erfüllen muss eine entsprechende Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe erfolgreich abgeschlossen sein. Die zu erfüllende schulische Vorbildung vor der jeweiligen Ausbildung sollte mindestens ein Hauptschulabschluss sein. Die Weiterbildungsmaßnahme findet in entsprechenden Fachschulen statt und kann in Vollzeit innerhalb von 2 Jahren, in Teilzeit nach 4 Jahren abgeschlossen werden. Der/die Betriebsleiter/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr wird mit der Leitung von Fremdenverkehrs- oder Gastronomiebetrieben betraut. Mitarbeiterführung und die komplette Organisation des betrieblichen Ablaufs innerhalb des Hotels oder der Gaststätte sowie das Erstellen der Personalpläne und die Auswertung der Umsatzzahlen gehören in den Zuständigkeitsbereich des/der Betriebsleiters/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr. Sie sind im Auftrag der Geschäftsführung tätig und entsprechend für ihre Arbeitsergebnisse verantwortlich. Die [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebsleiter/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 10 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebsleiter/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.260,87 3.250,00 2.609,82
Netto 1.441,19 1.889,40 1.653,05
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 24,1 1.739,13 4.102,56 3.025,18 55
Köln 57,4 1.700,00 8.572,00 3.972,41 48
Wuppertal 35,4 1.385,00 2.488,89 2.068,54 22
Bonn 81,7 1.750,00 3.435,90 2.491,00 13
Essen, Ruhr 18,6 2.491,67 4.793,75 3.141,04 8
Recklinghausen, Westfalen 37,3 540,00 2.200,00 1.603,00 7
Erkrath 26,3 1.111,11 4.000,00 2.339,51 6
Mülheim an der Ruhr 9,3 2.694,20 6.506,00 4.050,04 5
Langenfeld (Rheinland) 39,6 1.739,13 4.307,69 2.882,73 4
Münster, Westfalen 85,1 1.800,00 2.850,88 2.552,52 4
[...]Leitung des Rechnungswesens, das Erstellen von Kosten- und Leistungsplänen ist Aufgabe des/der Betriebsleiters/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr, Buchhaltung und Lohnbuchhaltung werden von dem/der Betriebsleiter/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr entweder selbst durchgeführt oder entsprechend delegiert und kontrolliert. Die einwandfreie Betreuung aller Gäste und die entsprechende Sauberkeit und Hygiene der Gasträume liegt ebenfalls im Verantwortungsbereich des/der Betriebsleiters/in - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr. Im Bereich Fremdenverkehr tätige Betriebsleiter/innen - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr übernehmen die Leitung von Zimmervermittlungen in den Fremdenverkehrsämtern, organisieren Veranstaltungen oder Kongresse oder repräsentieren die jeweilige Kurverwaltung in der Öffentlichkeit. In der Reisevermittlung beschäftigte Betriebsleiter/innen - Hotel/Gaststätten/Fremdenverkehr koordinieren die betrieblichen Abläufe, führen Bedarfsanalysen durch und übernehmen die Aufgaben der kaufmännischen Leitung des Unternehmens. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Betriebsleiter im Metallwerk (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GRILLO-WERKE AG
Ort: Duisburg