Gehaltsvergleich

Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) in Dortmund

Viele große Betriebe der Landwirtschaft werden heute nicht mehr nur als Familienbetrieb geführt, sondern sind wie moderne Unternehmen organisiert. Zur Leitung des jeweiligen Betriebes wird ein/eine Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) eingesetzt. Der/die Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) führt den Betrieb oder leitet einen Teilbereich des Betriebes. In den Bereichen Ackerbau, Viehhaltung oder Pflanzenzucht unterweist der/die Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) Mitarbeiter, sorgt für die Organisation und Durchführung der erforderlichen Arbeiten und die Einhaltung des Bewirtschaftungsplanes, sowie die Überwachung und Kontrolle der einzelnen Tätigkeiten. Der Aufgabenbereich des/der Betriebsleiters/in (ökolog. Betrieb) ist somit breit gestreut und erfordert überdies hinaus genaues Fachwissen im landwirtschaftlichen Bereich. Der/die Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) muss daher über eine entsprechende Weiterbildung in der Landwirtschaft verfügen oder sogar ein Studium im Agrarbereich absolviert haben, um die Tätigkeit ausführen zu können und eine Anstellung zu bekommen. Arbeitgeber für den/die Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) sind in der Regel typische Ackerbau, Vieh- und Pflanzenzuchtbetriebe, aber auch landwirtschaftliche Betriebe im Obst- und Gemüsebau. Auch Weingüter kommen als mögliche Arbeitgeber in Frage.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebsleiter/in (ökolog. Betrieb) in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.979,17 12.130,00 6.984,89
Netto 1.792,07 7.192,73 4.186,00
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 32,2 2.133,33 10.000,00 4.312,87 8
Mülheim an der Ruhr 41,6 3.133,33 4.266,67 3.649,26 7
Düsseldorf 59,1 2.588,74 8.534,00 3.651,05 7
Schloß Holte-Stukenbrock, Stadt Gütersloh 90 2.350,00 2.630,00 2.463,33 6
Köln 74,3 2.166,67 4.875,00 3.466,67 5
Witten 13,1 1.600,00 3.100,00 2.450,00 4
Soest, Westfalen 45,5 4.266,67 5.416,67 4.690,28 4
Münster, Westfalen 51,4 3.250,00 4.710,14 4.223,43 3
Werdohl 34,6 3.347,50 3.575,00 3.499,17 3
Paderborn 92,5 1.422,22 1.866,67 1.688,89 3

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Gesamtprojektleiter (m/w/d) Großprojekt A-Nord mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Mitarbeiter (m/w/d) für den Zentralen Einkauf mehr Info
Anbieter: Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen (KZVK)
Ort: Dortmund
Kurzfristhändler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21
Ort: Dortmund
Vermessungstechniker (m/w/d) im Höchstspannungsumfeld mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Projektleiter (m/w/d) Genehmigungen Drehstrom-Netzprojekte mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund